Wednesday 21. October 2020

Pilgern trotz Covid 19 – Worauf ist zu achten

Pilgern ist gerade in der Herbstzeit sehr beliebt und die heurigen Reisebeschränkungen verstärken den Trend. Wer mit einer Gruppe oder Pfarre eine Pilgerwanderung plant, kann diese nach der momentanen Rechtslage auch durchführen, wenn die aktuellen Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden:

  • Rechtlich sind in Österreich derzeit Outdoor-Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze mit bis zu 100 Personen erlaubt, was Pilgerwanderungen ermöglicht. (Par. 10 der Lockerungsverordnung)
  • Auch hier ist der Sicherheitsabstand von einem Meter von nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen zu halten.
  • Beim Betreten einer Kirche oder bei Unterschreiten des Mindestabstandes, beispielsweise bei engen Wegabschnitten, ist der Mund – Nasenschutz zu tragen.
  • Bei Kapellen oder Kirchen kann es sein, dass nur jeweils Teilgruppen die Kirche betreten können, um genügend Abstand halten zu können. Daher ist es sinnvoll, die Gruppengröße kleiner zu halten.
  • Es empfiehlt sich, dass der/die Pilgerbegleiter*in Desinfektionstücher oder –mittel und Ersatz – Einwegmasken mitbringt, um zwischendurch eine Händedesinfektion zu ermöglichen und bei vergessenem Mund-Nasenschutz aushelfen zu können.
  • Bei größeren Wallfahrtskirchen sollte vorab nachgefragt werden, ob es Zugangsbeschränkungen gibt.
  • Pilgerquartiere sind eventuell nicht so verfügbar wie sonst, daher ist eine zeitgerechte Reservierung sinnvoll

24. 9. 2020

Begleitet unterwegs sein beim Pilgern
Pilgern
  • Der Hektik entfliehen, entschleunigen.
  • In der Natur dem Schöpfer des Himmels und der Erde ins Angesicht schauen und sich selbst als einen Teil von Gottes großer Schöpfung erfahren.
  • Beim Pilgern treffen wir mit anderen Menschen zusammen.
  • Wir sprechen über unsere Erfahrungen und teilen unsere Tages- und Brotzeiten – wir teilen unser Leben.
  • Im Schweigen hören wir auf unsere innere Stimme.
  • Innehalten, die Kraft und Energie aufnehmen, die von heiligen Orten und wunderbaren Landschaften ausgeht.
  • Sinn suchen und finden im Unterwegssein.
  • Weitergehen
Pilgerbegleitung
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://pfarre-stmartin-muehlkreis.dioezese-linz.at/
Darstellung: