Mittwoch 13. Dezember 2017

Straßenexerzitien 2018

 

Christian Herwartz, 04.Mai 2018

Im Alltag der Straße Gottes Spuren suchen

Lesung

 

 

Vor etwa zwanzig Jahren sind in Berlin Exerzitien auf der Straße geboren worden. Sie sind aus der Überzeugung entstanden, dass Gottes Spuren sich auch in einem anderen Umfeld, in der „Fremde“ entdecken lassen. Am anderen, ungewöhnlichen und ungewohnten Ort Gott zu suchen, wurde zu einer Bewegung, die inzwischen weit verbreitet ist und „Straßenexerzitien“ genannt wird.

Christian Herwartz erzählt, was geschieht, wenn wir mit Achtsamkeit unserer Umgebung begegnen.

Buchtipp: Christian Herwartz u.a., Im Alltag der Straße Gottes Spuren suchen, Persönliche Begegnungen in Straßenexerzitien, Neukirchen-Vluyn 2016.

 

Referent:P. Christian Herwartz SJ,  Berlin

geb. 1943, Jesuit, Arbeiterpriester, Rentner mit wechselnden Aktivitäten, Buchautor

 

Termin: Freitag, 4. Mai 2018, 19 Uhr

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg

Kursbeitrag: € 15,- inkl. Imbiss

 

Anmeldung:Bildungshaus Schloss Puchberg, www.schlosspuchberg.at

 

 

 

Christian Herwartz, 05.Mai 2018

Dem Auferstandenen hier und heute begegnen wollen

Schnuppertag Straßenexerzitien in Wels

Jesus ruft die 72 Jünger in die Aufmerksamkeit, bevor er sie aussendet (Lk 10,3-4). Der Tag ist eine Einladung, sich die Augen für das hier und jetzt öffnen zu lassen.

Keine Zugangsbeschränkungen für die Teilnahme, die „Übungen“ während der Straßen-Exerzitien sind ziemlich schlicht: hinschauen, hinhören, riechen, tasten, schmecken – sich zu Herzen gehen lassen, anstecken lassen…

Referen: P. Christian Herwartz SJ, 

geb. 1943, Jesuit, Arbeiterpriester, Rentner mit wechselnden Aktivitäten, Buchautor

 

Termin: Samstag, 5. Mai 2018, 9 Uhr bis 16 Uhr

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg

Kursbeitrag: € 20,-

 

AnmeldungBildungshaus Schloss Puchberg, www.schlosspuchberg.at

 

 

 

Straßenexerzitien, 17. bis 23.Juni 2018

Denn der Ort, wo du stehst, ist heiliger Boden

 

Straßenexerzitien sind eine besondere Form von geistlichen Übungen, weil die Aufmerksamkeit auf die Straßen des alltäglichen wie außergewöhnlichen Lebens (von Menschen) in öffentlichen Plätzen, Räumen, Gebäuden oder Vierteln der Stadt gelegt wird. Mit dieser Art von Exerzitien kann die Straße als besonderer Ort der Gegenwart Gottes erfahren und dechiffriert werden. Was es dazu braucht: Mut und Bereitschaft, sich von Gottes Präsenz berühren, überraschen und/oder auch verändern zu lassen.
 

Gott suchen und finden an und in den „Dornbüschen“ des Lebens der Stadt:

  • Als auf das Wort Gottes Hörende (Bibeltexte zu Tagesbeginn) auf die Straße gehen, Menschen, Momenten, Gott begegnen
  • Austausch in kleinen Gruppen während der Woche
  • Eucharistie feiern vor dem Hintergrund gemachter Erfahrungen

ReferentIn:

P. Christian Herwartz SJ, Berlin;

Sr. Klarissa Watermann OP, Dominikanerin von Bethanien, Frankfurt/Main

 

TeilnehmerInnen:10-14

Kursbeitrag:€ 252,-- plus Aufenthalt (ca. 210 € für die Nächtigung für die gesamte Woche und ca. € 35.-- für ju-can für das Frühstücksbrot und Abendessen für die Woche)

 

Termin: Sonntag, 17. Juni 2018, 18 Uhr bis Samstag, 23. Juni 2018, 13.00 Uhr

Ort: Cardijn Haus, Kapuzinerstraße 49, 4020 Linz

 

Anmeldung: Institut für pastorale Fortbildung der Diözese Linz,

Tel.: 0732/771205-8108; e-mail: ipf@dioezese-linz.at

 

 

 
 

 

Spirituelle Wegbegleiter
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: +43 732 7610 3161
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: