Thursday 3. December 2020

Jahresbericht 2016

Ein kleiner Blick in die Zahlen des Jahres 2016. 

Kinder in Belarus (Weißrussland)

 

Der Osthilfefonds der Diözese Linz unterstützt pastorale Projekte wie zum Beispiel kirchliche Jugendarbeit und soziale Projekte wie Einrichtungen für Straßenkinder und Armenküchen in den Partnerdiözesen in Bosnien-Herzegowina, Rumänien, Weißrussland und fallweise in anderen Regionen Ost- und Mitteleuropas.


2016 konnte der Osthilfefonds 53 Projekte mit einer Summe von 421.065 Euro finanzieren.


In der Diözese Alba Iulia in Rumänien wurde im Projekt „Mach mehr!“ der Aufbau der youngCaritas in kirchlichen Jugendgruppen unterstützt. Über 500 Jugendliche in Schulen und Pfarren nahmen an Workshops zu aktuellen sozialen Themen teil. Im Anschluss planten die Jugendlichen kreative Sozialaktionen die sie in ihrer Pfarre durchführten.


Mit der Unterstützung des Osthilfefonds konnte auch die Renovierung von Klassenräumen in der einzigen katholischen Volksschule in Sibirien (Novosibirsk) für 120 Kinder durchgeführt werden.

Dank Ihrer Spenden

Die Diözese Linz unterstützt seit mehr als 20 Jahren pastorale Anliegen und Projekte in Mittel- und Osteuropa. Die Entwicklung kirchlichen Lebens in unseren Partnerdiözesen steht im Mittelpunkt. Wir danken für Ihre Spenden!

Spendenkonto

Osthilfefonds der Diözese Linz

Hypo Oberösterreich 


IBAN: AT57 5400 0000 0037 8810

BIC: OBLAAT2L

Fonds der Diözese Linz zur Finanzierung pastoraler Projekte in Mittel- und Osteuropa
4020 Linz
Hafnerstraße 28
Telefon: 0732/7610-2165
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: