Dienstag 20. Februar 2018

Dr. Johannes Wolfslehner verstorben

 

Am 8. Jänner 2017 ist der Gutachter des Diözesangerichtes Linz, OStR. Prof. Dr. Johannes Wolfslehner, im 67. Lebensjahr an den Folgen einer schweren Erkrankung gestorben.

 

Dr. Johannes Wolfslehner war seit 2012 am Diözesangericht Linz als psychologischer Gutachter in Ehenichtigkeitsverfahren tätig. Aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Psychotherapeut (Logotherapie und Existenzanalyse) sowie seiner theologischen Kompetenz (Dr. theol.) brachte er die besten Voraussetzungen für diese sowohl in sachlicher wie auch in emotionaler Hinsicht sehr komplexe Aufgabe mit. Das wohlwollende Interesse für menschliche Schicksale sowie das große Verständnis für schwierige Prozesse menschlicher Psyche ermöglichten ihm in dieser Tätigkeit einen vertrauensvollen, respektvollen Zugang und Umgang mit jenen Menschen, die nach der Erfahrung des Scheiterns ihrer Ehe Klärung für ihren weiteren Weg innerhalb der katholischen Kirche suchten. Wichtig war ihm dabei auch ein kritischer Blick auf bisweilen starre kirchliche Strukturen, welche gerade von diesen Menschen oftmals kränkend erlebt wurden. Dies brachte er auch in seinen Büchern mehrmals zur Sprache.

 

Mit großer Dankbarkeit für sein fachliches und persönliches Engagement blicken wir auf diese Jahre der Zusammenarbeit zurück. Vergelt's Gott!

 

R.I.P.

 


 

Bücher von Dr. Johannes Wolfslehner:

 

O Herr, ich bin nicht würdig. Oder vielleicht doch?

Edition Fischer 2006, ISBN 3830109121

 

In Freud und Leid - bis der Tod uns scheidet

Oder: Mir die Freude und dir das Leid

Linz 2011,  ISBN: 9783200021037

 

Das verdrängte Gewissen. Unser Verrücktes Leben

Styria 2016, ISBN 3222135258

Diözesangericht
4021 Linz
Herrenstraße 19
Telefon: 0732 / 77 26 76 - 1132
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: