Montag 21. August 2017

PS_Puchheim

 

PS_WJT_2016

 

Weihe als Sakramant

Was verspricht ein Diakon, Priester oder Bischof bei der Weihe? 

 

Allgemein Infos

 

Sie wollen Priester werden, oder überlegen zumindest, ob es ein möglicher Weg ist? Was ist nun zu tu?

 

Am einfachsten ist es, wenn Sie mit dem Regens, das ist der Leiter eines Priesterseminars Kontakt aufnehmen. In Linz ist das zur Zeit Johann Hintermaier. Da muss man auch noch nicht genau wissen, wie der zukünftige Weg aussehen wird. Diözese, Orden, oder einfach nur ein Reden über dieses Gefühl oder den Ruf Gottes, der einen nicht in Ruhe lässt. Manche warten oft sehr lange (zu lange), bis sie über ihre Berufung reden. Ich ermutige, das dann zu tun, wenn Sie diese in sich spüren. Ein Gespräch darüber ist ja noch keine Entscheidung und wer sich beim Regens meldet, ist "noch nicht gefangen". Die Erfahrung zeigt, dass ein Reden über diese Fragen einnach gut tut und gut ist. Es muss zuerst auch nicht der Regens sein, mit dem man redet, sondern es kann auch eine andere Person sein, die positiv zum Priesterberuf steht.

Sie können ein e-mail schicken johann.hintermaier@dioezese-linz.at oder im Priesterseminar anrufen: 0732-771205-8112.

 

 

Diakon

Nach Abschluss des Studiums kann man um die Diakonenweihe ansuchen. Vor der Priesterweihe muss man mindestens ein halbes Jahr als Diakon in einer Pfarre tätig sein. Dabei wird man vom jeweiligen Pfarrer und dem Regens begleitet.

 

 

Priester

Mit den Worten: "Mit Gottes Hilfe bin ich bereit"  ... mich Christus immer mehr anzugleichen, schließen die Weiheversprechen ab. Durch Handauflegung und Gebet des Bischofs wird der Diakon zum Priester geweiht. Damit beginnt der sakramentale Weg, sich wie Christus für Gott und die Menschen einzusetzen und hinzugeben. Die Aufgaben eines Priesters sind sehr vielfältig. In der Pfarrseelsorge, in den Schulen, im Krankenhaus, Altenheim oder Gefängnis, in Forschung und Lehre, in Verwaltung und diözesanen Ämtern oder auch als Missionare sind die Priester der Diözese tätig. Vielfältig sind die Gaben und vielfältig sind auch die Aufgaben.

 

Bischof

Die dritte Stufe der Weihe ist die der Bischofsweihe. Der Bischof leitet die Diözese und er ist es auch, der Seminaristen auf den Vorschlag des Regens in das Priesterseminar aufnimmt, dann im Laufe der Jahre zu Lektoren und Akolythen beauftragt und zu Diakonen und Priestern weiht.

Seminarhaus Priesterseminar
4020 Linz
Harrachstraße 7
Telefon: +43 (0)732 - 77 12 05
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: