Wednesday 10. August 2022

Altkatholische Kirche

Altkatholische Kirche im Linzer Prunerstift.

Die altkatholische Kirche hat in Oberösterreich Gemeinden in Linz und in Ried im Innkreis.

Geschichte

 

Die altkatholischen Kirchen Deutschlands und Österreichs sowie die christkatholische Kirche der Schweiz entstanden aus Protest gegen die Dogmatisierung der bischöflichen Allgewalt und Unfehlbarkeit des Papstes durch das Erste Vatikanische Konzil (1869/70. Den „neukatholischen“ Glaubenssätzen des I. Vatikanischen Konzils wurde der „alte“ katholische Grundsatz entgegengestellt, nur das als verbindlich  anzuerkennen, was „immer, überall und von allen geglaubt wurde “ (hl. Vinzenz von Lerin).

 

 

Gemeinden

 

Die Altkatholische Kirche Österreichs (AKÖs) hat Pfarrgemeinden in Wien, Ried im Innkreis (Muttergemeinde), Linz, Innsbruck, Salzburg, Klagenfurt, Innsbruck mit Außenstelle, Graz, St. Pölten/Krems.

 

 

Ämter

 

1952 wurde erstmals ein altkatholischer Bischof gewählt. Heute hat die AKÖs  einen Bischof mit Sitz in Wien, welcher der internationalen Bischofskonferenz der Altkatholiken angehört. Am 24. Oktober 2015 wurde Heinz Lederleiterbei der Synode der altkatholischen Kirche Österreichs im dritten Wahlgang zum neuen Bischof gewählt und am 13. Februar 2016 zum Bischof geweiht. 

 

Oberstes Organ der österreichischen Kirche ist die Synode. Die Altkatholische Kirche hat keinen Pflichtzölibat, Frauen können Diakonin und Pfarrerin werden.

 

 

Finanzierung

 

Die Altkatholische Kirche Österreichs (AKÖs) finanziert sich über vorgeschriebene Kirchenbeiträge, die in ganz Österreich von der zentralen Kirchenbeitragsstelle in Wien eingezogen werden.

 

 

Status

 

Die AKÖs ist eine in Österreich gesetzlich anerkannte Kirche.

 

 

Ökumene

 

Die AKÖs ist Mitglied im ÖRKÖ (Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich) und im Forum der christlichen Kirchen in Oberösterreich. Seit 1931 besteht durch das Bonner Interkommunionabkommen volle kirchliche Gemeinschaft mit der Anglikanischen Kirche (Kirche von England).

 

Die Altkatholische Kirche verstand sich immer schon als Notkirche, nicht als gewollte Abspaltung. So bietet sie sich als Anlaufstelle für Begräbnisse  von Ausgetretenen und die Wiederverheiratung von Geschiedenen an.

 

Mehr zur Ökumene der AKÖs

 

 

Links

 

Altkatholische Kirche in Oberösterreich (Gemeinde Ried im Innkreis)

Altkatholische Kirche in Oberösterreich (Gemeinde Linz)

Altkatholische Kirche Österreichs (AKÖs)

 

Helga Schwarzinger | (be)

Referat für Ökumene und Judentum
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: