Sonntag 18. November 2018

Frauenkommission der Diözese Linz: Neue Vorsitzende und neuer Vorstand gewählt

Zu Beginn der 8. Funktionsperiode der Vollversammlung der Frauenkommission der Diözese Linz wurde im Oktober 2018 der Vorstand neu gewählt. Neue Vorsitzende ist die Theologin Mag.a Maria Eicher.

„Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!“ – dieser Satz ist der neuen Vorsitzenden der Frauenkommission Mag.a Maria Eicher ein Lebensmotto. „Als Vorsitzende möchte ich mich – entsprechend meines Lebensmottos und ganz im Sinne des Johannes-Evangeliums – einsetzen für ein Leben in Fülle für ALLE Menschen und dabei besonders auf die Frauen schauen“, betont die neue Vorsitzende der Frauenkommission.

 

Vorsitzende Maria Eicher

Mag.a Maria Eicher ist neue Vorsitzende der Frauenkommission der Diözese Linz. © privat


Mag.a Maria Eicher ist Theologin und arbeitet als Sozialpädagogische Fachkraft, in der familiären Betreuung zu Hause sowie als Dekanatsassistentin im Dekanat Frankenmarkt. In der Frauenkommission vertritt sie das Österreichische Frauenforum Feministische Theologie.

 

Stellvertreterinnen gewählt

Als Stellvertreterinnen für die neue Vorsitzende wurden Mag.a Stefanie Hinterleitner, Rita Moser und Sonja Zachhuber gewählt.
 

Vorsitzende und Stellvertreterinnen

Die neue Vorsitzende der Frauenkommission mit ihren Stellvertreterinnen (v. l.): Sonja Zachhuber, Rita Moser, die neue Vorsitzende Mag.a Maria Eicher und Mag.a Stefanie Hinterleitner. © Frauenkommission Diözese Linz

 

Mag.a Stefanie Hinterleitner ist Theologin und absolviert derzeit das pastorale Einführungsjahr in der Pfarre Wels-St. Franziskus. Sie ist die Vertreterin der Jugend und Jungschar in der Frauenkommission. „Die Frauenkommission ist für mich eine wichtige Austausch- und Meinungsbildungsplattform. Da hinein möchte ich besonders den Blickwinkel von jungen Frauen in der Kirche bringen und auch deren Bedürfnisse und Wünsche thematisieren. Der Weg hin zu einem partnerschaftlichen Miteinander der Geschlechter ist noch ein langer, und dafür möchte ich als Frau an der Seite von Frauen ein Stück mitkämpfen.“ 

Rita Moser ist kaufmännische Angestellte und vertritt das Forum Laienapostolat in der Frauenkommission. „Mir ist wichtig, mit meinem Einsatz und Engagement den Prozess für schon lang anstehende Veränderungen zu unterstützen und so vielleicht auch zu verwirklichen. Dabei ist für mich die Bibelstelle „Als Mann und Frau schuf ER sie“ eine starke Zusage und ein Aufruf zugleich! Um sich auch in nicht kirchlichen Bereichen zu positionieren, ist die Frauenkommission für mich ermutigend und eine ‚Tankstelle‘. So möchte ich im Vorstand besonders offen und hörend sein für die Anliegen von Frauen, damit es gelingt, uns zu stärken und besser zu vernetzen!“
 
Sonja Zachhuber ist Pfarrsekretärin in Linz-solarCity und vertritt diese Berufsgruppe auch in der Frauenkommission. Sie meint: „Wichtig ist mir der Zusammenhalt und die Vernetzung mit den Frauen in der Frauenkommission, welche für die gleichen Ideale, Rechte und Ideen einstehen. Und dass wir an den brisanten Themen dranbleiben und mit Mut, Diplomatie und Ausdauer bis zur Umsetzung weitergehen.“

Weiters im Vorstand vertreten sind die Frauenbeauftragte und die Sekretärin der Frauenkommission.

Gesamter Vorstand
Der neue Vorstand der Frauenkommission (v. l.): Sekretärin Monika Leeb, Sonja Zachhuber, Rita Moser, die neue Vorsitzende Mag.a Maria Eicher, Frauenbeauftragte Mag.a Petra Gstöttner-Hofer und Mag.a Stefanie Hinterleitner. © Frauenkommission Diözese Linz


Die Frauenkommission wurde im Oktober 1997 im Auftrag des damaligen Diözesanbischofs Maximilian Aichern gegründet wurde. Vor Mag.a Maria Eicher war Mag.a Sissy Kamptner, Pfarrassistentin in Steyr-Christkindl, sechs Jahre lang Vorsitzende. Die Frauenkommission ist ein Beratungsgremium des Bischofs. Sie versteht sich als Interessenvertretung von in der Kirche lebenden und arbeitenden Frauen und setzt sich die strukturelle Gerechtigkeit für Frauen in der katholischen Kirche in Oberösterreich zum Ziel. Basis dafür ist das christliche Menschenbild, das die Gottebenbildlichkeit von Mann und Frau (Genesis 1,27) von Anfang an verkündet. 

Die Frauenkommission besteht aus derzeit 18 Vertreterinnen, die die kirchlichen Berufsgruppen und Organisationen repräsentieren und von diesen entsendet werden; hinzu kommen die Frauenbeauftragte und die Sekretärin. Durch die Frauenkommission sollen die Erfahrungen und Bedürfnisse von Frauen ins kirchliche Leben eingebracht werden. Weitere Frauenkommissionen gibt es in Salzburg, Innsbruck und Graz. 

Termine
Derzeit finden keine
Termine statt.
Frauenkommission der Diözese Linz
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: