Wednesday 10. August 2022

Das war der Tag des Lebens 2022

Dieses Jahr wurden unsere beliebten Überraschungspackerl bzw. -sackerl in 35 Pfarren nach den Gottesdiensten angeboten. Viele haben sich überraschen lassen bzw. andere beschenkt. Über 2100 Packerl sind verteilt worden. 

Gerade schwangere Frauen benötigen unser aller Solidarität und das Wissen, dass sie mit ihren Sorgen nicht allein gelassen werden.
Für sie sind wir da und greifen ihnen in schwierigen Zeiten rasch und unbürokratisch unter die Arme, damit sie ihr Kind als ein wunderbares Geschenk des Lebens annehmen können.

Herzlichen Dank den beteiligten Pfarren für ihren großartigen Einsatz, damit wir weiterhin beraten, helfen und unterstützen können.

 

Überraschungspackerlübergabe

Geschäftsführerin Ingrid Koller übergibt ein Überraschungssackerl an Bischof Manfred Scheuer.

 

„Bei allen Festen gibt es Schenkende und Beschenkte. Die Freude, etwas zu schenken ist oft genauso groß, wie selbst beschenkt zu werden. Auch ein jedes Leben ist ein Geschenk: ganz egal ob im Mutterbauch, im reifen Lebensalter oder in Phasen existentieller Nöte. Jedes Menschenleben beschenkt die Welt mit seiner Einzigartigkeit. Und jedem Menschenleben steht Liebe und unbedingte Achtung zu. Der Tag des Lebens darf uns daran besonders erinnern.“  Bischof Manfred Scheuer

 

LH Stelzer mit einem Überraschungspackerl

„Kinder sind unsere Zukunft und brauchen all unsere Unterstützung, vor allem am Beginn ihres Lebens. Umso wichtiger ist es, schwangere Frauen in Notsituationen während und nach der Schwangerschaft zu unterstützen. Dafür gilt der aktion leben für ihr Engagement mein herzliches Danke.“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

 

Packerlübergabe an Helmut Außerwöge

Helmut Außerwöger, Direktor Bildungshaus Schloss Puchberg bekommt von Ingrid Koller ein Überraschungssackerl überreicht.

 

„Wenn wir als Kirche, das Leben und die Lebendigkeit in seinen vielfältigen Formen fördern und schützen, dann sind wir in der Spur Jesu“ betont Helmut Außerwöger.

 

Eindrücke aus den Pfarren:

 

reger Andrang beim Stand in der Pfarre Frauenstein
Pfarre Frauenstein
unsere fleißige Marianne wartet auf die Gottesdienstbesucher der Pfarre Marcel Callo
die strahlende Familie Picheta und Maria Ebner beim Packerlstand in der Stiftskirche St. Florian
Mag. Doris Schulz in der Pfarre Herz Jesu Wels
Pfarre Herz Jesu Wels - Helfen schenkt Freude
Wenn dann am Ende alle Packerl weg sind, ist die Freude groß!
begeisterte Unterstützerinnen der Überraschungspackerlaktion in der Pfarre Herz Jesu Wels
fleißige kleine Helferinnen aus der Pfarre Schwertberg
Packerlstand der Pfarre Schwertberg

 

 

aktion leben oberösterreich
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3418
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: