Thursday 19. May 2022

Kirche und Sport und DSG feiern rundes Jubiläum

Mit Ausdauer, Interesse und Freude feierten Mitglieder, Freund*innen und Ehrengäste aus ganz Österreich am 1. Oktober 2021: 70 Jahre Diözesansportgemeinschaft und 65 Jahre Kirche und Sport.

 

1951 wurde die DSG Österreich und die DSG OÖ aus der Taufe gehoben, und zwar als Kind der Katholischen Jugend, die damals den Sport als pastorale Chance entdeckte. Zusätzlich wurde 1956 von Rudolf Weiler, einem der damals zahlreichen Sportkapläne, das Referat ‚Sport und Seelsorge‘ gegründet, das sich vor allem der sportethischen Bildung verschrieb. Unter Bischof Dr. Kurt Krenn wurde dieses Referat als ‚Kirche und Sport‘ zum Apostolischen Werk erhoben. Heute werden in den meisten Diözesen die sportpastoralen Agenden von den jeweiligen DSGn wahrgenommen.

 

 

Ein besonderes Anliegen für die DSGn ist die Vermittlung des Sports an Menschen mit mentaler Beeinträchtigung. DSG Sportclub St. Pius, BSG Altenhof und DSG No limits sind Vorzeigevereine, die nicht nur im Breitensport sondern auch bei Wettbewerben ambitioniert und sehr erfolgreich sind.

Deshalb war der Nachmittag des 1. Oktober den SportlerInnen und Sportlern der Behinderteneinrichtungen in OÖ und aus den Bundesländern gewidmet.

Das geplante integrative Sportfest konnte nicht durchgeführt werden, also gab es ein Ersatzprogramm, das Zukunftsvisionen im Ars Electronica Center und die Gegenwart bei einer Hafenrundfahrt auf der Donau den Menschen nahebrachte.

AEC Warten auf Führung

Die künstliche - laut unserem sehr versierten Führer Johannes – in Wahrheit nicht intelligente Intelligenz wurde uns sehr anschaulich und auch humorvoll nahegebracht. Das „Deep-Space“ mit tollen 3D-Filmen bot einen fulminanten Abschluss des Besuches im AEC.

AEC Deep Space 2AEC Deep Space 3

Ein Spaziergang über die Nibelungenbrücke brachte uns zur Schiffsanlagestelle wo dann mit der MS Linzerin eine interessante Hafenrundfahrt bei Traumwetter stattfand.

Hafenrundfahrt

Gut vorbereitet für diesen Teil des Programmes waren zwei Teilnehmer von DSG St. Pius mit Kapitänsmütze bekleidet. Während dieser 100 Minuten Schifffahrt, auch Pastoralamtsdirektorin Mag. Gabriele Eder-Cakl war mit dabei, ergaben sich nette Gespräche, es konnten neue Kontakte geknüpft werden und die Umgebung bot ein ganz besonderes „Herunterkommen“ vom alltäglichen Stress.

Hafenrundfahrt PA Dir. Mag.a. Gabriele Eder-Cakl, DSG Präs. Mag. Christian Zoidl

Der Abend wurde eingeleitet von einer Wortgottesfeier mit Bischof Manfred Scheuer und Pfarrer Christian Zoidl zum Thema „Bewegung und Begegnung“.

Bischof Manfred, Pfarrer Zoidl

Mag. Otmar Pum, Mag. Andreas Schnee und der „lyrische Tenor“ Claus Durstewitz gaben der Feier mit ihrer wunderbaren musikalischen Darbietung den passenden Rahmen.

Wortgottesfeier in der Pfarrkirche Heiliger Geist Linz

Der Festakt, bei dem viele Gäste mit den „Jubilierenden“ feierten, startete mit einer stimmgewaltigen musikalischen Darbietung durch Claus Durstewitz und Andreas Schnee am Klavier.

DSG Präsident Zoidl moderierte den Festabend zu dem er zahlreiche Ehrengäste aus Kirche, Politik und Sport begrüßen konnte, die ihrerseits das werteorientierte Engagement der DSG im OÖ. Sportleben würdigten. Vize-Bgm. Karin Hörzing, Vize-Bgm. Bernhard Baier, Labg. Doris Margreiter und Labg. Peter Oberlehner sowie Sportunion-Vizepräsident Walter Berger waren sich in ihren Grußworten einig: Die DSG möge es noch lange geben.

Festakt Ehrengäste

Weitere Gäste: Bischof Dr. Manfred Scheuer, Bischofsvikar Kanonikus em. Prälat Mag. Maximilian Mittendorfer, Abt em. KR Mag. Martin Felhofer (Stift Schlägl), Mag. Michael Münzner, Generalsekretär der Katholischen Aktion Dipl.Päd. Bernhard Rudinger, DSG Österreich Präsident Pepi Frank sowie die Obmänner und Vorstandsmitglieder der DSGn, auch der frühere DSG OÖ. Präsident Komm. Rat Adolf Mastny war unter den Gästen, sowie der Vertreter der DJK Passau Siegfried Kapfer und der ehemalige Sportunion OÖ und jetziger FICEP Präsident KR Kons. Gerhard Hauer.

Eine bunte Bilderfolge gab Einblick in die wechselvolle  Geschichte der DSG-Sportaktivitäten.

Festakt Gäste

Höhepunkt des Abends war der Festvortrag von Univ. Prof. Dr. Paul Zulehner, dem über die Grenzen hinaus bekannten Pastoralsoziologen, der in einer rhetorisch brillanten Power-Point-Präsentation die Mehrfach-Bedeutung des Sports mit vielen Bildern und Zitaten illustrierte.

Prof. DDr. Paul Zulehner

An drei Themen machte er es besonders deutlich: Sport ist in sich sinnvoll – Sport ist grundpolitisch – Sport ist urreligiös. In den Momenten des Ausstiegs aus dem Alltag ermöglicht er Transzendenzerfahrungen und emotionale Ausnahmezustände. Mit seiner Fair- Play-Regel erfüllt der Sport einen gesellschaftlich bedeutsamen Kulturauftrag.

Zum Nachhören: Sport: ein Weg "des Lebens, der Reife und der Heiligkeit" https://www.zulehner.org

 

Die abschließende Agape war einmal mehr ein beredtes Zeugnis für die Geselligkeit des Sports, die sich bei einem Jubiläum nicht nur in nostalgischer Erinnerung ergeht. Schließlich bedankte sich Christian Zoidl bei Frau Gerda Eibensteiner für die umsichtige Vorbereitung und Organisation der gelungenen Jubiläumsveranstaltung.

Sportunion Vizepräs. Walter Berger, DSG UKJ Froschberg Obmann Ing. Karl Gruber, Herbert Kleindessner, Peter Wildmann

Weitere Artikel:

https://www.kathpress.at/goto/meldung/2069949/dioezesansportgemeinschaft-sterreichs-feierte-70-jahr-jubilaeum

Diözesansportgemeinschaft Oberösterreich
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: +43 (0)732 7610 3421
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: