Friday 7. August 2020

Heilsames Berühren

für SeelsorgerInnen
Heilsame Kraft fließt durch unsere Hände!
 
Berührt zu werden ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Es tut uns gut und hält uns gesund. Dass darüber hinaus auch heilende Kraft durch unsere Hände fließt, wissen Menschen seit Jahrhunderten und legen ihre Hände dorthin, wo etwas schmerzt. Woher diese Kraft kommt, wird unterschiedlich aufgefasst. Im christlichen Verständnis ist es die Segenskraft Gottes, die heilend wirkt. Sie kann sich sowohl körperlich als auch seelisch-spirituell auswirken. Beim behutsamen Handauflegen öffnen wir uns für diese heilende Kraft und vertrauen darauf, dass sie zum Guten wirkt. Oft können sich Menschen dabei ganz tief entspannen und innerlich ruhig werden. Das kann einen Einfluss auf Schmerzen haben, das Wohlbefinden stärken und die eigenen Selbstheilungskräfte aktivieren. Es kann auch sein, dass Menschen durch das Handauflegen zu innerem Frieden und tröstlicher Geborgenheit finden.
 
„Wenn ich berührt werde, lebe ich und ich spüre, dass ich lebe.“ Wilhelm Schmid

 

Datum:

Mittwoch, 23. und Donnerstag, 24. September 2020, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

 

Referentin:

Anemone Eglin, Theologin, Handauflegen Open Hands, Kontemplationslehrerin, Integrative
Therapeutin FPI, http://anemone-eglin.ch/

 

Beitrag:

€ 150,-

 

Anmeldung erforderlich!

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter 07674/66550 oder maximilianhaus@dioezese-linz.at

 

 

Maximilianhaus
4800 Attnang-Puchheim
Gmundnerstraße 1b
Telefon: 07674/66550
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: