Monday 24. January 2022

Alba Emoting Basisseminar

Freitag, 11. und Samstag, 12. März 2022

Freitag, 15.00 bis 19.00 Uhr, Samstag, 9.00 bis 13.00 Uhr

2-tägiges Basisseminar

 

Was ist alba emoting® ? 
alba emoting® ist eine systematische und somatische Methode, die für jede Person, unabhängig von Geschlecht oder kulturellem und sozialem Erbe, hilfreich ist, einen bewussten Umgang mit den grundlegenden Emotionen zu führen. 
Basierend auf den Ergebnissen langjähriger wissenschaftlicher Forschung über den psychophysiologischen Aspekt der menschlichen Emotionen, entwickelte Prof. Susana Bloch diese Methode, die es jeder Person ermöglicht die grundlegenden Emotionen (Freude, Trauer, Angst, Wut, Erotik und Zärtlichkeit) klar zum Ausdruck zu bringen, zu erkennen und kreativ, spielerisch damit um zu gehen. 
Mit dem Hintergrundgedanken, dass der Atem für die Emotion wie das Skelett für die Bewegung ist, wird einem durch das Erlernen der spezifischen Atem- Haltungs- und Gesichtsausdrucks Muster nach alba emoting® folgendes ermöglicht: 
Gefühle können schneller und eindeutiger
- erkannt und erlebt werden
- kommuniziert werden
- verändert werden 
- genutzt werden 

Die Entwicklung einer grösseren Bewusstheit der eigenen Gefühle und die der anderen fördert Empathie und emotionale Intelligenz. 
Es wird auch eine besondere "step-out" Technik gelehrt, die es ermöglicht unmittelbar in einen neutralen emotionalen Zustand zurück zu kehren um die Sicherheit seines seelisches Gleichgewichts zu gewährleisten. 
Die Methode erwies sich anfänglich vor allem für die Arbeit mit Schauspielern als nützlich. Inzwischen wird sie vielfältig eingesetzt, u.a. in Psychotherapie, Coaching und Beratung. Grundsätzlich ist sie aber in allen Lebenssituationen hilfreich um die eigenePsychohygiene zu pflegen, egal ob beruflich oder privat!

Daher: Mach es Dir leicht, mach alba emoting®

 

Wer unterrichtet den Workshop? 
Amalia Coutinho-Altenburg  ist die einzige alba emoting® Trainerin Österreichs. Aufgewachsen in Breitenschützing/OÖ führt sie das Leben zuerst nach Bayern, wo sie ihre Schauspielausbildung absolviert, dann weiter nach Berlin und Wien, um an einer internationalen Feldenkrais® Ausbildung teil zu nehmen und schließlich nach Chile, wo sie von Dr. Susana Bloch persönlich zur alba emoting® Trainerin ausgebildet und mit dem CL5 (academic level) zertifiziert wurde. Seit über 10 Jahren gibt sie nun diese außergewöhnliche Atem-Methode im gesamten deutschsprachigen Raum weiter. Sie lebt derzeit mit ihrer Familie in Wien. www.amalia.at 
www.albaemoting.training

 

Wer hat alba emoting® entwickelt? 
Dr. Susana Bloch ist Psychologin und war hauptsächlich in der Forschung im Bereich Neuropsychologie und Psychophysiologie tätig und weltweit bekannt, bis sie sich in den 1980er Jahren dazu entschlossen hat sich nur noch ihrem Hauptinteressensbereich, den menschlichen Emotionen zu widmen. Basierend auf langjährigen wissenschaftlichen Forschungen entwickelte sie ihre eigene Methode: alba emoting® ! Sie lebt in Santiago de Chile. www.albaemoting.com

 

Datum:

Freitag, 11. März 2022, 15.00 bis 19.00 Uhr

Samstag, 12. März 2022, 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Referentin:

Amalia Coutinho Altenburg, einzige alba emoting® Trainerin Österreichs.

 

Beitrag: € 249,–

 

Anmeldung erforderlich!

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter 07674/66550 oder maximilianhaus@dioezese-linz.at

Maximilianhaus
4800 Attnang-Puchheim
Gmundnerstraße 1b
Telefon: 07674/66550
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: