Sonntag 23. September 2018

Manipulation von Film und Bild

Die Information im Konflikt mit den Methoden aus Unterhaltung und Werbung.
Der Workshop zur Manipulation von Bildern und Filmen hat das Ziel, die Techniken der Manipulation zu verinnerlichen, um sie leichter zu erkennen. Mit dem Wissen um die Vielzahl der Möglichkeiten wird der Blick geschärft, um etwaige Manipulationen und deren Beweggründe besser identifizieren zu können.
Der Workshop vermittelt praxiserprobte Werkzeuge, um im täglichen Umgang mit Medien, Internet und Social Media vor Fake News oder Falschdarstellungen gewappnet zu sein. Die vermittelten Werkzeuge helfen beim Medienkonsum, um wieder mit Spaß und Freude Internet, Social Media und Co. zu nutzen.
 
Vorgestellt werden u.a. folgende Manipulationsmöglichkeiten:
● Ausschnitt, Perspektive, Bildästhetik,
● Bildtext und Sprache/Ton,
● Bildfolge/Schnitt,
● Farbgestaltung,
● Aufnahmedatum versus Veröffentlichungsdatum,
● Authentizität des Aufnahmeortes,
● Realität oder gespielt,
● Special Effects und Bildveränderungen,
● Bild-Ergänzungen, Bild-Löschungen, Kollagen,
● Platzierung,
● Requisiten und nicht zuletzt die Bedeutung der „Akteure und Akteurinnen“.
 
Im Workshop werden auch Tools wie bspw. “Tineye” vorgestellt, womit Bilder rekursiv gefunden werden können, oder aber auch wie die ursprüngliche Quelle einer Nachricht gefunden werden kann.

 

Datum:

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18.00 bis 21.30 Uhr

 

Referenten:

Sissi Kaiser, Multimediale Kunsttherapeutin, Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin,
Filmemacherin und Gründerin von „FAME* Filmen als Methode“ und „FILME zum WEITERDENKEN“.
Tom Beyer, Ausbildung in Umwelt- und Verfahrenstechnik und Philosophie, spezialisiert auf FAME - Bereich Film und Technik, Schwerpunkt Open-Source-Technologie.

 

Beitrag:

€ 25.-

 

Anmeldung erforderlich!

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter 07674/66550 oder maximilianhaus@dioezese-linz.at

 

 

In Zusammenarbeit mit:

 

Maximilianhaus
4800 Attnang-Puchheim
Gmundnerstraße 1b
Telefon: 07674/66550
Telefax: 07674/66550-16
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: