Wednesday 6. July 2022

Exodus

Die Kunstgutsammlung der Diözese Linz umfasst rund 1300 Objekte, die in ihren Pfarren heimatlos geworden waren oder aus Sicherheitsgründen in Verwahrung genommen wurden – vom Altarmodell bis zum Ziboriumsfutteral. Bislang in Linz Urfahr untergebracht, müssen wir diese Räume nun jedoch verlassen.

Die Übersiedlung dieser heiklen Objekte ist für uns wahrlich ein großer „Auszug“, ein Exodus: zwar ziehen wir nicht durchs Rote Meer, aber durch halb Oberösterreich. Künftig wird die Sammlung gemeinsam mit einer Außenstelle des Diözesanarchivs im neuen kulturGUTspeicher im ehemaligen Stift Gleink stationiert sein.

 

Unser „Auszug“ ist auch durchaus reich an „Plagen“: Im Studiendepot wird jedes einzelne Objekt konservatorisch auf seine Transportfähigkeit geprüft, in der Kunstdatenbank nachkontrolliert und anschließend fachgerecht verpackt. Unzählige gut ausgepolsterte Kisten warten dann auf ihren schonenden Transport. Die Arbeiten zu dieser größten „Verpackungsaktion“ der Diözese Linz starteten bereits.

 

Studiendepot Verpacken

 

Studiendepot Weihnachten

 

Die Arbeiten schreiten in großen Schritten voran ....

 

Gemälde und Skulpturen für Transport gesichert

 

Umzug startet

Kunstreferat - Diözesankonservatorat
4020 Linz
Rudigierstraße 10
Telefon: 0732/995151-4520
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: