Sonntag 27. Mai 2018

DAS LORCHER ZEITFENSTER - Ein Stück Himmel

 

Das Lorcher Zeitfenster, ein Kunstwerk des Bildhauers Arnold Reinthaler, stellt einen Himmelsausschnitt dar, der die Geschichte der Basilika St. Laurenz widerspiegelt.

Es besteht aus Messingkugeln, die sich von schwarzem Granit abheben. Die großen Kugeln liegen als leuchtende Sterne auf einer Zeitachse und verweisen auf bedeutende Ereignisse in der Lorcher Kirchengeschichte. Die kleinen Kugeln umkreisen diese mondartig und benennen dabei einfachere, aber ebenso genau datierte Geschehnisse.

 

Wandern Sie selbst durch das Lorcher Kirchenuniversum und spüren Sie dabei der Zeit nach:

Ein Schritt entspricht einem durchschnittlichen Menschenleben. Wenn Sie sechzehn Meter vorwärts gehen, sind Sie bereits in der Gegenwart angelangt. Rückwärts müssten Sie 2,4 km Richtung Mauthausen gehen, um bei der Entstehung des Homo sapiens dabei zu sein oder gar bis Moskau wandern, wenn Sie etwa in der Gebutsstunde der Dinosaurier ankommen wollen.

Unser Leporello hilft Ihnen, die Zusammenhänge zu entdecken und den Code des Lorcher Zeitfensters zu entschlüsseln.

 

Arnold Reinthaler

 

 

 

Ein Stück Himmel am Kirchenplatz .... zum Artikel in der KirchenZeitung Diözese Linz 26.4.2018

 

kulturbericht OÖ|05.2018 ... Ein Stück Himmel - Das Lorcher Zeitfenster

Kunstreferat - Diözesankonservatorat
4020 Linz
Rudigierstraße 10
Telefon: 0732/995151-4520
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: