Freitag 14. Dezember 2018

Themenworkshops

Rund um das Wanderkino werden auch Workshops angeboten, die es ermöglichen, sich im Unterricht noch vertiefend mit den Themen zu beschäftigen.

LehrerInnen sind eingeladen, sich direkt an unsere Partnerorganisationen Land der Menschen, SOS Menschenrechte, Volkshilfe OÖ, Klimabündnis OÖ, youngCaritas und Sei so frei zu wenden um Termine dafür zu fixieren. Alle Workshops können dann vor Ort, in den Schulen durchgeführt werden.

 

Workshops der einzelnen Partner:

 

SOS Menschenrechte

SOS Menschenrechte WorkshopsSOS Menschenrechte Logo

Die Menschenrechtsorganisation SOS-Menschenrechte macht es sich zu ihrer vorrangigen Aufgabe, aktiv für Demokratie und Zivilcourage einzutreten, interkulturellen Dialog zu fördern und die Bevölkerung, insbesondere Kinder und Jugendliche, durch Bildungsarbeit dafür zu sensibilisieren.

 

Hier ein Workshopangebot von SOS Menschenrechte:

Stand up! Menschenrechte in der Praxis

 

Kontakt

Mag. Reinhard Leonhardsberger, Projektkoordinator
Rudolfstraße 64, 4040 Linz
Tel.: +43 (0) 732 714 274
Mobil: 0699 1880 4072
E-Mail: leo@sos.at

Volkshilfe OÖ

Kinder und Jugend im DialogVolkshilfe OÖ Logo

Das Projekt Jugend und Kinder im Dialog macht Workshops.
In diesen Workshops lernen die Kinder und Jugendlichen die anderen besser kennen.
Das hilft dabei die anderen besser zu verstehen. Und ihre Eigenschaften und Gewohnheiten zu akzeptieren.

 

Kontakt

Kinder und Jugend im Dialog
Kellergasse 14, 4020 Linz

 

Sven Janson
Telefon: 0676 / 8734 7082
E-Mail: sven.janson@volkshilfe-ooe.at

Klimabündnis

Klimabündnis OÖ LogoKonsum-Workshop

Mittels Rollenspiel können SchülerInnen an einer „Kon&fair&enz“ teilnehmen. Dabei arbeiten die Jugendlichen in Kleingruppen an verschiedenen Workshops. Die Themen sollen das Bewusstsein schärfen, wie man mit persönlichem Konsumverhalten ein Stück weit unsere Gesellschaft gestalten kann und welche globalen Aspekte plötzlich ins Blickfeld geraten, wenn man bei alltäglichen Besorgungen etwas genauer hin sieht.

 

Dauer: 3 Unterrichtseinheiten (auch mit 4 UE möglich)
Für: SchülerInnen ab der 7. Schulstufe
Kosten:
Für Klimabündnisschulen gratis!
€ 50 mit Förderung durch das Land OÖ und die AK OÖ
ansonsten € 180

 

klima.gerecht
Dieser Workshop soll Mut zum Handeln geben und eigene Einflussmöglichkeiten bewusst machen. Er ist motivierend und regt zum Nachdenken an. Es wird eine Eine&Welt&Sicht vermittelt – in dem Sinne, dass die Erde als begrenztes System wahrgenommen wird, in dem die Menschen auf einem Planeten mit einander verbunden leben und Verantwortung für einander übernehmen sollten.

 

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
Für: SchülerInnen ab der 7. Schulstufe
Kosten:
Für Klimabündnisschulen gratis!
€ 50 mit Förderung durch das Land OÖ und die AK OÖ
ansonsten €100

 

Lebst du auf großem Fuß?
Bei diesem neuen Workshop erfahren die SchülerInnen alles über den ökologischen Fußabdruck, was er ist, wie man ihn berechnet und wie groß ihr eigener ist.

 

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
Für: SchülerInnen aber der 5. Schulstufe
Kosten:
Für Klimabündnisschulen gratis!
€ 50 mit Förderung durch das Land OÖ und die AK OÖ
ansonsten €100

 

Kontakt:
Organisation und Einteilung der Workshops:
Mag.a Heidi Stacherl, heidi.stacherl@klimabuendnis.at

 

Klimabündnis Österreich GmbH
Regionalstelle Oberösterreich
http://www.klimabuendnis.at/oberoesterreich
Südtirolerstraße 28/5, 4020 Linz
Tel.: 0732/772652

youngCaritas

Vielfalt (er)lebenyoungCaritas Logo

Workshop zur interkulturellen Kompetenz

Was ist Heimat, was ist Fremde? Was ist normal und was ist anders? 18% aller ÖsterreicherInnen haben einen Migrationshintergrund. Doch was bedeutet es, in einem fremden Land zu wohnen? Was kann getan werden, um Differenzen akzeptieren zu lernen und als Bereicherung zu erleben? Der Blick über den Tellerrand soll gewagt werden, um Ängste abzubauen und Interesse für andere Kulturen zu wecken!

 

Dauer: 2-3 Unterrichtseinheiten
Für: Unterstufe, Oberstufe
Kosten: keine

 

Ein Recht auf Nahrung
Workshop zu Hunger in der Welt
Alle 12 Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Hunger. Jeder siebte Mensch geht jeden Abend hungrig zu Bett. 925 Mio. hungernde Menschen auf der Welt! Und das, obwohl wir eigentlich über genügend Nahrungsmittel verfügen würden, um die gesamte Weltbevölkerung zu ernähren. Ist das gerecht? Hunger hat viele verschiedene Ursachen. Es liegt an uns, dem Hunger den Kampf anzusagen und durch einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln die Welt ein Stück weit zu verändern!

 

Dauer: 2-3 Unterrichtseinheiten
Für: Unterstufe, Oberstufe
Kosten: keine

 

Kontakt:
youngCaritas OÖ

http://ooe.youngcaritas.at
Kapuzinerstraße 55
4020 Linz
t: 0732/76102350
m: young@caritas-linz.at

Land der Menschen – Aufeinander zugehen

Aufeinander Zugehen!Land der Menschen Logo
Diesem Motto hat sich die Initiative Land der Menschen verschrieben. Seit 2000 betreibt der Verein ein Koordinationsbüro zur Vernetzung bestehender und neuer Initiativen, sowie zur Unterstützung, Planung und Umsetzung von Projekten. Im Programm sind auch einige Workshops zum Thema Integration, Aufeinander zugehen bzw. Rassismus.

 

Hier eine Liste des Workshopangebots von Land der Menschen

 

Kontakt:
Verein Land der Menschen
AUFEINANDER ZUGEHEN OÖ

Kapuzinerstraße 84
A-4020 Linz
+43 664 6145113
office@landdermenschen.at

Fotos
Smart up your life
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: