Freitag 24. November 2017

Smart up your Life – Season 4

Der Summa is boid aussi – der Sommer ist bald vorbei! Damit auch die Ferien und in Kürze beginnt (wieder) der Ernst des Lebens – die Schule, die Lehre,… aber auch eine Neuauflage unseres Film- und Bildungsprojekts „Smart up your Life“.

Neue Rahmenbedingungen

 

Die 4. Season starten wir unter neuen, veränderten Rahmenbedingungen. Diese werden noch vollständig ausgearbeitet und bald auch ausführlich dargelegt. Wir von Welthaus Linz wollen euch anbieten, uns an eure Schule, in eure Jugendeinrichtung,… einzuladen und dort gemeinsame Projekte umzusetzen. In Form eines Tagesworkshops oder zweier Halbtagesworkshops. Einen halben Tag wollen wir gemeinsam mit euch inhaltlich zu gesellschaftspolitischen Themen arbeiten, den zweiten Halbtag dann kreativ und künstlerisch. Am Ende sollte wieder ein Kurzfilm als Ergebnis unserer Zusammenarbeit realisiert werden.

 

Thema „Flucht und Interkultur“

 

Angesichts der aktuellen Herausforderungen wollen auch wir verstärkt versuchen einen positiven Beitrag zu einer gelingenden Integration bzw. zu einem interkulturellen Verständnis zu leisten. Wie wir aus den vergangenen Jahren lernen durften, erwies sich, dass Film als niedrigschwelliges visuelles Medium gut geeignet ist, Menschen zusammenzubringen, sei es in der Produktion oder im Kinosaal. So wollen wir für das Smart up your Life-Projektjahr 2016/17 das Thema „Flucht und Interkultur“ ausrufen. Dazu laden wir auch speziell Jugendliche mit Fluchterfahrung ein, sich zu beteiligen.

 

Mitmischen – der eigenen Stimme Ausdruck verleihen

 

Smart up your Life – Season 4 soll kein klassischer Filmwettbewerb mehr sein. Wir wollen einen anderen Pfad einschlagen, abseits der Fragestellung welcher Beitrag der Beste, Schönste, Perfekteste ist, hin zu einem gemeinsamen, solidarischen Filmvergnügen. Dazu möchten wir am Ende des Jahres, also kurz vor dem Schulende des kommenden Schuljahrs, alle Beteiligten einladen, ihre Filmbeiträge selbst im Kino zu präsentieren. Dabei erhalten die BesucherInnen Einblicke in den Film, etwa zur Motivation, eure Erfahrungen am Set, als Team, eure Erkenntnisse nach dem Dreh, uvm. Wir wollen euch eine Bühne und eine Leinwand geben. Und diese Erfahrung ist euer Hauptpreis. Dazu werden wir wieder versuchen, eure Beiträge auf Filmfestivals einzureichen und (inter-)national bekannt zu machen. Macht mit! Mischt mit! Verleiht eurer Stimme Ausdruck! Wir helfen euch dabei so gut es geht.

 

Bausteine

 

WorkshopsFinden im Winter 2016 bzw. Frühjahr 2017 schulisch oder in Jugendeinrichtungen statt. Als Tagesworkshop oder in zwei Halbtagesworkshops in den teilnehmenden Einrichtungen. Im ersten Halbtag geben die ReferentInnen den Jugendlichen eine inhaltliche Einführung zum Themenschwerpunkt. Dieser wird von aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen bestimmt. Im Anschluss entwickeln die Jugendlichen entweder alleine oder in Kleingruppen oder unter Anleitung der PädagogInnen als Schulprojekt eigene Storys (Projektideen, Grobkonzept eines Drehbuchs) zum Thema. Mit dem zweiten Halbtag, dem „Kreativen Workshopteil“, erhalten die Jugendlichen ein Feedback zu ihren ersten Entwürfen und arbeiten gemeinsam an den Ideen weiter bis zu einer verfilmbaren Drehbuchfassung: Plot und Dramaturgie werden untersucht, Motiv- und Setideen gesammelt, Dialoge erarbeitet und Szenenabfolgen überlegt. Parallel lernen die SchülerInnen grundsätzliches zum Aufbau und zur Gestaltung eines Films kennen. Die Jugendlichen lernen technische und künstlerische Grundfertigkeiten, die man zum Filmemachen braucht: Kamera, Regie, Ton, Requisiten und Schauspiel. Zusätzlich werden unterschiedliche Genres vorgestellt. Die Aufnahmen gehen anschließend in die Postproduktion: Schnitt, Ton, Abspann.

 

Kosten: € 4,00 / Jugendlichen für den Workshoptag bzw. 2x Halbtag

 

Wanderkino: Im Wintersemester 2016/2017 werden Schulklassen in Linz, Wels, Gmunden, Freistadt und evtl. weiteren Orten zu Filmen rund um das Thema “Flucht und Interkultur” eingeladen. Nach der Aufführung stehen ExpertInnen für eine kurze Diskussionsrunde zur Verfügung.

 

Kosten: € 1,00 / Jugendlichen für Film und Diskussion

 

Premiere und Verwertung: Die fertigen Filme feiern Premiere im Kino vor Ort und werden auf einer Onlineplattform einem breiten Publikum präsentiert. Die Filme werden als Einstiegsmaterial für den Unterricht auch anderen Schulklassen zugänglich gemacht (Online oder als Leih-DVD). Darüber hinaus werden die Filme bei den ansässigen Offenen Kanälen ausgestrahlt (etwa Dorf TV) und bei zahlreichen Festivals eingesandt.

 

Smarte Kurzfilmfestspiele: Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren, die bis zum Ende der Einreichfrist (voraussichtlich Ende Mai 2017) einen Kurzfilm (max. 5 Minuten) eingereicht haben. Eine unabhängige, fachkundige Jury wählt die besten Beiträge aus. Diese werden im Rahmen einer Film-Gala von den jungen FilmemacherInnen in ihrer Region bzw. in der Landeshauptstadt präsentiert und in Kooperation mit Regionalfernsehsendern (Dorf TV,…) gezeigt. Zudem können die Beiträge auf YouTube bzw. auf der Webseite www.smartupyourlife.at gesehen und auch für den Unterricht, Veranstaltungen, etc. verwendet werden.

 

Kontakt

 

Mag. Martin Stöbich
E-mail: martin.stoebich@welthaus.at
Tel.: 0676/ 8776-3273

 

Julia Pichler
E-mail: julia.pichler@welthaus.at
Tel.: 0676/ 8776-3277

Fotos
Smart up your life
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: