Friday 5. March 2021

Neuer ehrenamtlicher Vorsitzender im Welthaus Linz

Matthäus Fellinger folgt auf Franz "Samy" Schrittwieser
Matthäus Fellinger, neuer Vorsitzender im Welthaus Linz

Mitten in der turbulenten Corona-Krisenzeit dürfen wir mal wieder eine erfreuliche Mitteilung verkünden. Bischof Manfred Scheuer hat Matthäus Fellinger als neuen ehrenamtlichen Vorsitzenden von Welthaus, der entwicklungspolitischen Fachstelle der Diözese Linz, bestätigt.

Matthäus Fellinger folgt in dieser Funktion auf den Gefangenenseelsorger und emeritierten Pfarrassistenten und Diakon der Pfarre Wels St. Franziskus, Franz „Samy“ Schrittwieser, der nach fünf Jahren aus dieser Funktion ausscheidet. Er koordiniert in dieser Funktion gemeinsam mit dem Geschäftsführer Heribert Ableidinger die inhaltliche Arbeit von Welthaus Linz.

 

Das Welthaus der Diözese Linz hat seine Aufgabe an der Berührungslinie zwischen dem Leben in den wohlhabenden Ländern – darunter Österreich – und jenen Regionen der Welt, die nach wie vor von Armut, oft auch von Gewalt und sozialen Spannungen bedroht sind. Diese Aufgabe lautet: Schaffen wir mehr Gerechtigkeit auf der Welt.“ formuliert der neue Vorsitzende sein neues Wirkungsfeld. „Das ist eine lohnende und spannende Aufgabe, denn um dies zu erreichen, bedarf es nicht nur der Änderung des Lebens in den armen Ländern, sondern ebenso bei uns. Alle Länder der Welt sind in diesem Sinne Entwicklungsländer. Doch steckt gerade in armen Ländern oft auch viel menschlicher Reichtum. Davon konnte ich mich bei verschiedenen Reisen überzeugen. Sie haben uns vieles an Erfahrung und Lebensweisen auch voraus – zum Beispiel die Kunst, mit weniger Ressourcen auszukommen. Gemeinsam wird die Zukunft gebaut - oder ´verbaut`“.

 

Die neun Mitgliedsorganisationen von WELTHAUS, dazu zählen etwa die Dreikönigsaktion - Hilfswerk der Katholischen Jungschar, kfb, Sei so frei, MIVA oder die Caritas Oberösterreich, stehen für dieses gemeinsame Denken. „Indem sie sich für ein gutes Leben bei uns einsetzen, verbessern sie auch das Leben in den Partnerländern. Und jeder Entwicklungsschritt dort sichert auch Zukunft bei uns. Gerade die gegenwärtige Klimaproblematik zeigt, wie viel an Entwicklung gerade in den wohlhabenden Ländern ansteht, um das, wie es Papst Franziskus in seiner Enzyklika Laudato si´ bezeichnet, ´gemeinsame Haus` bewohnbar zu halten.

 

Matthäus Fellinger, der am Sonntag, den 17. Mai seinen 65. Geburtstag feiert, stammt aus einer bäuerlichen Familie in Pötting bei Grieskirchen. Er ist Theologe und war langjähriger Chefredakteur der KirchenZeitung Diözese Linz. Mit seiner Frau Maria lebt er in Goldwörth an der Donau. Das Ehepaar hat drei Töchter.

Neues und Aktuelles
Sweet Revolution

FAIRTRADE startet die „Sweet Revolution“

Wir alle lieben Schokolade. Doch extreme Armut, Ausbeutung und Kinderarbeit hinterlassen viel zu oft einen bitteren...

Autofasten Logo

Autofasten

Autofasten heißt von Aschermittwoch, 17. Februar, bis Karsamstag, 3. April 2021, so umweltfreundlich wie möglich...

Laudato Si Preis 2021

Laudato Si´ Preis der Diözese Linz 2021

2021 vergibt die Diözese Linz zum zweiten Mal den mit insgesamt5.000 Eurodotierten Umweltpreis, der nach der...

C3 Logo

C3-Award 2021

Berücksichtigt werden Arbeiten, die einenthematischen Bezug zur Internationalen Entwicklunghaben,globale...
Bildungsangebote

Schulpartnerschaften

Schulpartnerschaften bieten vielfältige Möglichkeiten für den lebendigen Austausch in einer Fremdsprache, für das...

Begegnung mit Gästen

Begegnung mit Gästen

"Keine Erzählung, kein Film und keine Fernsehdokumentation kann ein Land, seine Bevölkerung und seine täglichen...

Kauft und alles wird gut?

Konsum ist ein Thema, das jeden/jede betrifft. Mit dem ersten Taschengeld schlüpfen Kinder in die...

Es geht nicht nur um's Geld!

Bilder und persönliche Konfrontation von und mit Armut, Hunger oder Katastrophen wecken bei vielen Menschen den...
Gäste aus aller Welt
Broschüre mit Elizabet Cabrera Lopez

Köstlich solidarisch – Rezepte aus aller Welt

Neue Broschüre mit Rezepten aus aller Welt. Jetzt bestellen!

Begegnung mit Gästen aus Kolumbien

VERSCHOBEN! - Begegnung mit Gästen aus Kolumbien

Luisa Acosta und Fabio Alonso Mesa setzen sich in ihrer Heimat Kolumbien für eine Kultur des Friedens ein, um die...

Sr. Adeline Ouedraogo und Désiré Somé mit Bischof Manfred Scheuer und MitarbeiterInnen des Welthaus Linz

Begegnung mit Gästen aus Burkina Faso

Sr. Adeline Ouedraogo und Désiré Somé von der OCADES (Caritas) Burkina Faso waren von 28.04.-05.05.2019 auf Einladung...

Welthaus Linz: Begegnung mit Gästen aus Burkina Faso

[frame https://dorftv.at/video/31256 340]
Team

 Heribert Ableidinger-Schachinger
Heribert Ableidinger-Schachinger
Geschäftsführer , internationale Projekte
T.: 0732/7610-3270
M.: 0676/8776-3270
Mag. Matthäus Fellinger
Mag. Matthäus Fellinger
Ehrenamtlicher Vorsitzender
T.: 0732/7610-3271
M.: 0660/3198505
Mag.a Katharina Fernández-Metzbauer
Mag.a Katharina Fernández-Metzbauer BA
Referentin
(derzeit in Karenz)
T.: 0732/7610-3272
M.: 0676/8776-3272
 Viola Haas
Viola Haas
Referentin für Pfarren
T.: 0732/7610-3272
M.: 0676/8776-3272
 Julia Pichler
Julia Pichler
Referentin für Gäste, Schulen/Kindergärten und Gemeinden
T.: 0732/7610-3277
M.: 0676/8776-3277
Mag. Martin Stöbich
Martin Stöbich
Referent für Schulen, Öffentlichkeitsarbeit & epolmedia (Film)
T.: 0732/7610-3273
M.: 0676/8776-3273
 Sophie Winklberger
Sophie Winklberger
Referentin für epolmedia (Leitung, Literatur und Verleih)
M.: 0676/8776-3274
 Brigitta  Fuchshuber
Brigitta Fuchshuber
Sekretärin
epolmedia (Verleih)
T.: 0732/7610-3271

Welthaus
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3271
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: