Saturday 28. March 2020

VERSCHOBEN! - 27.04.-03.05.2020: Begegnung mit Gästen aus Kolumbien

Der Corona-Virus verlangt eine Verschiebung des Besuchs!
Begegnung mit Gästen aus Kolumbien

Luisa Acosta und Fabio Alonso Mesa setzen sich in ihrer Heimat Kolumbien für eine Kultur des Friedens ein, um die Konflikte des jahrelangen Bürgerkrieges zu überwinden. Sie können leider NICHT von 27. April bis 3. Mai 2020 nach Oberösterreich kommen. Wir hoffen auf einen Besuch im Oktober 2020!

Der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos erhielt 2016 den Friedensnobelpreis für die Beendigung des jahrzehntelangen Bürgerkriegs in seinem Land. Vier Jahre nach Unterzeichnung des Friedensabkommens ist es aber noch ein weiter Weg, um den sozialen Zusammenhalt wiederherzustellen: Der Friede ist brüchig. Armut und Gewalt verschärfen soziale Spannungen. In Kolumbien wie auch bei uns gilt: Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, werden wir nur bewältigen, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Wie schafft man sozialen Zusammenhalt? Wie bringt man Menschen an einen Tisch, die nichts miteinander zu tun haben wollen? Wie können wir Zukunft gemeinsam gestalten?

 

Luisa Acosta und Fabio Alonso Mesa wenden in ihrer Arbeit mit Frauen, Männern und Jugendlichen eine Vielfalt an Methoden an, die sowohl die eigenen Wurzeln stärken als auch Handlungsspielräume für eine Kultur des friedlichen Miteinanders eröffnen. Beispielhaft sind hierfür Theatergruppen, die bei Demonstrationen auftreten und Wandmalereien, die öffentliche Meinung bilden. Durch Kunst und Kultur sollen Räume geschaffen werden, die den Frieden, die Versöhnung, sowie die BürgerInnenbeteiligung fördern. Die kreative Auseinandersetzung mit dem Konflikt und den Traumata schafft eine neue politisch-partizipative Kultur und ermächtigt die Menschen zu einer Kultur des Friedens und des Miteinanders. Auch gemeinsames Kochen und das Teilen von Wissen um traditionelle Lebensmittel sowie Geschichten und Lieder sind ein Teil davon. Kolumbien – ein Land reich an Landschaften, Kulturen und Traditionen ist mehr als Drogen und Gewalt!

 

Luisa AcostaLuisa Acosta ist Historikerin, Köchin, Gastronomie-Beraterin

und Slow-Food-Engagierte in Kolumbien.

Seit vielen Jahren ist die Wiederentdeckung der Vielfalt der traditionellen kolumbianischen Küche ihr Anliegen, daher weiß sie um den Zusammenhang von Ernährungssouveränität und Frieden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fabio AlonsoFabio Alonso Mesa ist Politikwissenschaftler und Berater in der öffentlichen und lokalen Verwaltung. Seine große Erfahrung als Erwachsenenbildner setzt er in Aktionen und Bildungsarbeit mit Betroffenen des Bürgerkriegs ein.

Als Projektkoordinator für die Organisationen FUNDECOS und SERCOLDES, Partnerorganisation von KFB, in Kolumbien weiß er zu erklären, wie kulturelles Wissen, Geschichten und Tanz als Teil der Friedensarbeit von Bedeutung sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

Luisa Acosta und Fabio Alonso Mesa berichten bei Workshops, Vorträgen und persönlichen Begegnungen unter anderem, wie sie in ihrer Heimat Frieden, Versöhnung und Mitbestimmung fördern. Wenn auch Sie Interesse am Austausch zu den Wegen und Erfahrungen des friedlichen Miteinanders haben, kontaktieren Sie uns für eine BEGEGNUNG MIT GÄSTEN in Ihrer Pfarre/Schule/Organisation.

 

Öffentliche Termine sind ALLE AGESAGT! Wir halten euch am Laufenden.

 

Kontakt:

Sophie Winklberger
Mail: sophie.winklberger@dioezese-linz.at

Tel.: 0732 7610-3272

Neues und Aktuelles
Welthaus Bildungsangebote in Zeiten von Corona

Aktuelles aus dem Welthaus Büro & epolmedia

Kreativ, kontemplativ und hoffnungsfroh sein heißt es für ALLE von uns in diesen außergewöhnlich herausfordernden...

Geschichten aus Afrika

epolmedia Buchtipp: Geschichten aus Afrika

Anlässlich des Weltvorlesetags am 26. März hat sich unser Bildunsgreferent Martin Stöbich eines seiner liebsten...

Woman

Nie ist zu wenig was genügt

Wir gehen in die zweite Woche der Quarantäne. Angelehnt an die Worte von P. Johannes Pausch vom Europakloster Gut...

Lehrgang Solidarisch Wirtschaften

Solidarisch Wirtschaften

Lehrgang in 4 Modulen zwischen April und November 2020 inWien – Friesach – Innsbruck – Wien mit Start am 23. April 2020
Bildungsangebote
Biofaires Frühstück

Biofaire Frühstücke und Jaus'n

„Bio-faire Frühstücke und Jaus´n“ ein Bildungsangebot, das zu Ihnen kommt: nach Hause, in die Gemeinde, in die...

Schulpartnerschaften

Schulpartnerschaften bieten vielfältige Möglichkeiten für den lebendigen Austausch in einer Fremdsprache, für das...

Begegnung mit Gästen

Begegnung mit Gästen

"Keine Erzählung, kein Film und keine Fernsehdokumentation kann ein Land, seine Bevölkerung und seine täglichen...

Kauft und alles wird gut?

Konsum ist ein Thema, das jeden/jede betrifft. Mit dem ersten Taschengeld schlüpfen Kinder in die...

Es geht nicht nur um's Geld!

Bilder und persönliche Konfrontation von und mit Armut, Hunger oder Katastrophen wecken bei vielen Menschen den...
Gäste aus aller Welt
Begegnung mit Gästen aus Kolumbien

VERSCHOBEN! - 27.04.-03.05.2020: Begegnung mit Gästen aus Kolumbien

Luisa Acosta und Fabio Alonso Mesa setzen sich in ihrer Heimat Kolumbien für eine Kultur des Friedens ein, um die...

Sr. Adeline Ouedraogo und Désiré Somé mit Bischof Manfred Scheuer und MitarbeiterInnen des Welthaus Linz

Begegnung mit Gästen aus Burkina Faso

Sr. Adeline Ouedraogo und Désiré Somé von der OCADES (Caritas) Burkina Faso waren von 28.04.-05.05.2019 auf Einladung...

Welthaus Linz: Begegnung mit Gästen aus Burkina Faso

[frame https://dorftv.at/video/31256 340]

Burkina Faso - Leben mit dem Klimawandel

29.04.-05.05.2019: Begegnung mit Gästen aus Burkina Faso

Hitzewellen, Starkregen, Dürren, Ernteausfälle: Der Klimawandel ist längst auch in Österreich angekommen. Gerade...
Team

 Heribert Ableidinger-Schachinger
Heribert Ableidinger-Schachinger
Geschäftsführer , internationale Projekte
T.: 0732/7610-3270
M.: 0676/8776-3270
KonsR Mag.  Franz Schrittwieser
KonsR Mag. Franz Schrittwieser
Ehrenamtlicher Vorsitzender
T.: 0732/7610-3271
M.: 0676/8776-5665
 Sophie Winklberger
Sophie Winklberger
Referentin für Gäste und Pfarren, epolmedia (Literatur und Verleih)
T.: 0732/7610-3272
M.: 0676/8776-3272
 Julia Pichler
Julia Pichler
Referentin für Biofaire Frühstücke, Schulen/Kindergärten, Gemeinden
T.: 0732/7610-3277
M.: 0676/8776-3277
Mag. Martin Stöbich
Martin Stöbich
Referent für Schulen, Öffentlichkeitsarbeit & epolmedia (Leitung, Film)
T.: 0732/7610-3273
M.: 0676/8776-3273
 Brigitta  Fuchshuber
Brigitta Fuchshuber
Sekretärin , epolmedia (Verleih)
T.: 0732/7610-3271
Mag.a Katharina Fernández-Metzbauer
Mag.a Katharina Fernández-Metzbauer BA
Referentin (derzeit in Karenz)
T.: 0732/7610-3272
M.: 0676/8776-3272

Welthaus
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3271
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: