Wednesday 1. April 2020

Miteinander im Gebet verbunden II - KONKRET

rope

Wir haben Fürbitten, Gebete und Gebetszettel, Sonntagslesungen, eine Gebetsnovene und andere Texte für Sie zusammengestellt.

Fürbitten - (Gebetszettel zum Auflegen),

Gebet voll Zuversicht - ebenfalls zum Auflegen verwendbar,

Gebet "Wir zünden ein Licht an für...",

Sonntagslesungen (5. Fastensonntag) mit Auslegung,

Der Engel des Herrn - tägliches Gebet beim Läuten der Mittagsglocken,

Gebetsnovene (ab 27.3., nach päpstlichen Segen bis 4.4.)

"Mit Jesus auf dem Weg nach Ostern" - Die Evangelien der Kar- und Ostertage für unser Leben heute erschlossen,

Kerzen entzünden um 20:00 - Begleitgebet,

sowie einfache Feiern entlang von Bibeltexten für die Fastenzeit:

 

  •  Fürbitte

Die Fürbitte kann im Gottesdienst verwendet oder als Gebetszettel aufgelegt werden.

 

Quelle - direkt zitiert aus: 
https://www.liturgie.ch/news/aktuell/2020/1569-corona-fuerbitte-aktuell

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,
für alle, die Angst haben vor einer Infektion,
für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,
für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmittel suchen,
dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

(Stilles Gebet)

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Helfer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,
und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

(Hier dieses Gebet als Gebetszettel zum Ausdrucken und Auflegen)


© Martin Conrad, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz

www.liturgie.ch

  • Gebet voll Zuversicht in turbulenten Zeiten

Guter Gott!

Bewahre mich in diesen Tagen

vor allzu vielen Klagen.

Statt mich den unzähligen Einschränkungen zu widmen,

möchte ich mit wachen Augen und weitem Herzen

auf das schauen, was alles möglich ist.

Daher sage ich Danke

für all die unverhofften Leerstellen im Kalender

und das Geschenk des Durchatmen-Dürfens.

Welch ein Luxus.

Danken möchte ich für die viele Zeit mit jenen Menschen,

für die sonst zu wenig Zeit bleibt, meine Familie.

Welch Chance.

Dank sage ich für all die kreativen Ideen

einander zu helfen oder den Alltag aufzulockern.

Welch Reichtum.

Dank regt sich in mir

für all jene Menschen, die das Leben in diesen Zeiten hochhalten:

an den Kassen, in den Krankenhäusern,
bei den unterschiedlichsten Organisationen,
– oder wo auch immer.

Unbezahlbar.

Dank sei gesagt für die schwierige und gewissenhafte
Arbeit unserer Politikerinnen und Politiker.

Sie zu loben – ein unbekanntes Neuland.

Danke auch für die Erkenntnis,
dass nichts selbstverständlich ist.

Wie sehr haben wir das doch mitten in der Fülle vergessen.

Und schließlich Danke, dass DU da bist,
gerade dann, wenn all unser Tun und Mühen an die Grenzen stößt:

uns begleitend, uns stützend, uns tragend.

Amen.

 

© Stefan Schlager, 16.3.2020

 

"Gebet voll Zuversicht" als A4-Blatt zum Ausdrucken (Word-Dokument oder als pdf)

  • Wir zünden eine Kerze an...

Wir zünden eine Kerze an ...

  • für alle Bewohnerinnen und Bewohner in den Altenheimen, die keinen Besuch von ihren geliebten Menschen erhalten können.
  • für alle Erkrankten, damit sie die Stärke haben, wieder gesund zu werden.
  • für alle Einsatzkräfte, die in diesen Tagen an ihre Grenzen gehen.
  • für das Personal der Intensivstationen, die mit allen Kräften um das Wohlergehen der Patienten kämpfen.
  • für die Unternehmerinnen und Unternehmer, die durch diese Krise schwere finanzielle Verluste hinnehmen müssen.
  • für all jene, die unter der Einsamkeit der Isolation leiden.

Dieser Text als Download (A4-Blatt) zum Ausdrucken.

Quelle: Pfarre Treffling

  • Fürbitten

(Quelle: Redemptoristen)

 

Im Vertrauen auf Gottes Mitgehen mit uns, tragen wir ihm unsere Anliegen vor und beten:

  • Beten wir für alle Kranken um Genesung. - Stille - Du, Gott mit uns. ...
  • Beten wir, dass wir bei allen notwendigen Vorsichtsmaßnahmen nicht in unnötige Panik verfallen.  - Stille - Du, Gott mit uns. ...
  • Beten wir für alle Menschen, die im Pflege- und Gesundheitssystem, sowie in der medizinischen Forschung arbeiten.  - Stille - Du, Gott mit uns. ...
  • Beten wir nicht zuletzt für die Politikerinnen und Politiker um kluge Entscheidungen.  - Stille - Du, Gott mit uns. ...

Ewiger Gott, du führst uns durch alles Schwere und durch alle Herausforderungen unseres Lebens. Dafür loben wir dich und danken dir durch Christus, unseren Herrn. 

 

Die Redemptoristen, laden ein mit dem Heiligen Klemens Maria Hofbauer (auch Stadtpatron von Wien) als Fürsprecher zu bitten. So wie er in seinem Leben manche Rückschläge erlitten hat und viele Vorhaben nicht verwirklichen konnte, sind auch wir heute eingeladen, uns von nichts vom Vertrauen in den Beistand Gottes abhalten zu lassen.

 

Quelle: www.redemptoristen.com (leicht adaptiert)

 

  • Lesung und Evangelium mit Auslegung

 

Seit den Anfängen haben sich Christinnen und Christen in Häusern getroffen, um das Wort Gottes zu teilen und gemeinsam zu beten.

Die biblischen Sonntagsblätter können dabei helfen, gerade in schwierigen Zeiten im Wort Gottes Kraft und Hilfe zu finden. Das Bibelwerk Linz stellt sie für die nächsten Sonntage kostenlos als Download zur Verfügung. Sie können auch für einen geringen Unkostenbeitrag bestellt werden.

 

Palmsonntag, Gründonnerstag, Ostersonntag, 2. und 3. Sonntag in der Osterzeit.

 

Bibelwerk Linz

 

  • Der Engel des Herrn - tägliches Gebet zu Mittag, beim Läuten der Mittagsglocken

Die Glocken rufen uns täglich - zu Mittag - zum Gebet des "Engel des Herrn". Hören wir in diesen Tagen besonders auf diesen Ruf und nehmen wir uns Zeit für das Gebet.

Hier das ganze Gebet

  • Gebetsnovene

Die Diözese Bozen-Brixen betet ab Freitag, 27.3. (nach dem päpstlichen Segen) bis zum Vorabend des Palmsonntag (4.4.) eine "Gebetsnovene in Zeiten der Corona-Pandemie". Sie wurde von einem Diözesanpriester zusammengestellt. 

Link zum Pdf mit den täglichen Schriftworten und dem Gebetsablauf.

 

  • Mit Jesus auf dem Weg nach Ostern

Stefan Schlager stellt in seinem Buch „Mit Jesus auf dem Weg nach Ostern. Der Fastenzeitbegleiter“ die Evangelien der Kar- und Ostertage gut verständlich vor und erschließt sie für unser Leben heute. Gerade in Zeiten, wo es nicht möglich ist, gemeinsam in der Kirche das Wort Gottes zu hören, soll auch auf diesem Weg die Botschaft der Kartage und von Ostern in die eigenen vier Wände kommen - verbunden mit praktischen Tipps für ein Glaubensgespräch zuhause.

 

Link zu : 

Biblischer Impuls - Palmsonntag

 

Biblischer Impuls - Gründonnerstag

 

Biblischer Impuls - Karfreitag

 

Biblischer Impuls - Osternacht I Ostersonntag

 

Biblischer Impuls - Ostermontag I Emmaus

 

Tipps für Glaubensgespräche zuhause

 

Ein großer Dank gilt dem Verlag Katholisches Bibelwerk Stuttgart für die großzügige Unterstützung in Form der digitalen  Veröffentlichung von Teilen dieses Buches. 

 

  • Gebet in Zeiten erlebter Zerbrechlichkeit

Dieses Gebet wurde von der Italienischen Bischofskonferenz veröffentlicht. Dt. von Pfarrer Oswald Kuenzer. 

 

Allmächtiger, ewiger Gott, Erquickung in der Mühe, Halt in der Schwachheit!

Von Dir erhalten alle Geschöpfe Kraft, Sein und Leben.
Zu Dir kommen wir, um deine Barmherzigkeit anzurufen,

weil wir heute mehr denn je die Zerbrechlichkeit der menschlichen Existenz erkennen,

da wir die Erfahrung einer neuen Viren-Epidemie machen.

 

Dir vertrauen wir die Kranken und ihre Familien an.

Schenke Heil ihrem Körper, ihrer Seele und ihrem Geist!
Hilf allen Gliedern der Gesellschaft, die eigene Verantwortung wahrzunehmen

und untereinander den Geist der Solidarität zu stärken!
Halte und stärke die Ärzte und das Sanitätspersonal in vorderster Front

sowie alle Pfleger bei der Erfüllung ihres Dienstes!

 

Der Du die Quelle bist alles Guten, segne

mit der Fülle Deiner Gaben die Menschheitsfamilie,

halte fern von uns alles Ungute und schenke allen Christen einen festen Glauben!

Befreie uns von dieser Epidemie, die dabei ist, uns schwer zu treffen,

auf dass wir uns wieder gerne unseren gewohnten Aufgaben widmen

und mit einem erneuerten Herzen dich loben und dir danken können.

 

Auf Dich vertrauen wir und an Dich richten wir unsere Bitte, da Du, o Vater, der Ursprung des Lebens bist, der Du mit deinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus, in Einheit mit dem Heiligen Geist lebst und Herr bist in Zeit und Ewigkeit.
Amen.

 

Maria, Heil der Kranken, bitte für uns!

 

Italienische Bischofskonferenz CEI, Nationales Amt für die Krankenseelsorge
Übersetzung von Pfarrer Oswald Kuenzer.

 

Das ganze Gebet zum Ausdrucken - Link: Drucken: ganz unten auf der Seite

  • Walk & Pray

Spaziergänge sind (noch) möglich. Haben Sie einen Rosenkranz? (Ablauf des Rosenkranz-Gebetes siehe Gotteslob Nr. 4) Oder ein anderes Lieblingsgebet? Walk & Pray!

  • Tägliches Abendgebet zu Hause

lightningNach den Schweizer Kirchen laden nun auch die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche ein, täglich beim Abendläuten um 20:00 Uhr eine Kerze anzuzünden, vors Fenster zu stellen und in gemeinsamer Verbundenheit ein Gebet zu sprechen, z.B. ein Vaterunser.

 

 

Ein Licht der Hoffnung für alle Kranken.

Ein Licht der Verbundenheit mit allen Verunsicherten.

Ein Licht des Vertrauens für alle Verzweifelten.

 

Vorschlag für ein erweitertes Gebet zum Kerzenritual (aus der Schweiz)

 

Gebet zum abendlichen Entzünden der Hoffnungskerze (Diözese Rottenburg-Stuttgart)

 

  • Gebete mit Kindern

Sammlung des Liturgischen Instituts der deutschsprachigen Schweiz. Link hier.

 

  • Gestaltete Gebetszeiten: Morgenlob, Auszeit, Abendlob, Wort-Gottes-Feier (Bibelwerk Linz)

Allgemein verwendbare Vorschläge, um Gebetszeiten zu pflegen. Mit Liedhinweisen und ausformulierten Texten.

 

Downloadlink zu den Gebetstexten bzw. zur Wort-Gottes-Feier

 

Quelle: Liederbuch "Unterwegs mit biblischen Liedern"

 

  • Sonntagsgottesdienst

(siehe eigener Artikel auf unserer Homepage - hier der Link)

Dort finden Sie:

Fertige Gottesdienstvorschläge für Zuhause

Mit Kindern den Sonntag feiern - Vorschläge 

ORF III: 10:00 Uhr

ORF-Regionalradios: 10:00 Uhr

 

 

  • Missio OÖ.:

„Bittet und es wird euch gegeben; sucht und ihr werdet finden; klopft an und es wird euch geöffnet."... Wir wollen Jesus vertrauen, seine Einladung annehmen und ihn um seine Hilfe bitten, damit das Coronavirus gestoppt werden kann. Deshalb werden wir die Gebetsinitiative, die wir am Aschermittwoch begonnen haben bis Ostern fortsetzen. Ich lade ein, jeden Tag für die Betroffenen vom Coronavirus und alle, die sich für sie einsetzen, ein Vater unser, Gegrüßet seist du Maria und Heilige Maria zu beten und eventuell zum Abschluss unsere Lieblingsheiligen anzurufen. Ich bitte auch, diese Gebetsinitiative in unseren Pfarren, Vereinen, Familien und Freundeskreisen bekannt zu machen. Danke für all die Unterstützung.

 

Quelle: Heinz Purrer/Missio OÖ

 

  • Ökumenisches Gebet

Die Ökumenische Brüdergemeinschaft von Taizé bietet folgende "Täglichen Gebete" an.

Sie bieten darin - passend zur Fastenzeit - jeweils einen Psalm, 1-2 Bibellesungen, Fürbitten oder Christusrufe, sowie Segensworte an. 

Link: www.taize.fr

 

 

Liturgiereferat
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3121
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: