Samstag 21. April 2018

+ Br. Josef Profanter SJ

 

Requiem und Beisetzung

war am Freitag, 20. April 2018

in der Ignatiuskirche (Alter Dom) in Linz.

 

Geboren am 2. Mai 1928 in Kastelruth (Südtirol)

am 7. September 1957 in St. Andrä im Lav. (Kärnten)

in die Gesellschaft Jesu eingetreten.

In St. Andrä wurde er zum Koch ausgebildet - dort tätig bis 1970.

1970 bis 1996 Koch in der Jesuitenresidenz Wien I.

1996 kam er nach Linz in die Domgasse - als Hausmeister,

Mithilfe in der Küche und im Garten.

2016, nachdem sein Gesundheitszustand merklich schlechter wurde,

übersiedelte er ins Alten- und Pflegeheim "Rudigier", wo er bis zuletzt

sehr liebevoll betreut wurde.

Am 14. April 2018 gestorben,

friedlich übergab Josef Profanter sein Leben in Gottes Hand.

 

 

Parte (zum download)

 

Br. Josef Profanter - Aufbahrung in der Ignatiuskirche Linz

Brucknerorgelklänge

 

 

Ordensniederlassung Linz-St.Ignatius
4020 Linz
Domgasse 3
Telefon: 0732/770866-0
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: