Sunday 17. January 2021

Der Esstisch wird zum Begegnungsraum

 

Am 19. November 2019 wird mit Nachbarmutter Sonja Lehner und Veronika Schuster von der Siebenbürger Nachbarschaft Rosenau im Maximilianhaus Attnang-Puchheim ein siebenbürgisches Menü zubereitet.

Die Kursteilnehmer können sich auf die „Weltmeister- Krensuppe“, ein Paprikahendl mit Polenta und auf eine Siebenbürger Rahmhanklich zum Dessert freuen, wobei sie bei der Zubereitung selbst Hand anlegen.

Sonja Lehner erinnert sich an den Spruch ihrer Großmutter, „aus Nichts Etwas“ gekocht zu haben, um die große hungrige Familie zu verköstigen. Polenta in allen möglichen Varianten als Hauptspeise oder Beilage spielte eine große Rolle. Nahrhafte Suppen aus allerlei Obstsorten, Gemüsesorten oder Kräutern mit selbstgebackenem Brot, deftige Eintöpfe, Fleischspeisen – einfach alles, was Garten und Stall hergaben, wurde verkocht und verwertet.

„In diesen Zeiten des Überflusses tendieren die Leute wieder zu traditionellen, „einfachen“ Gerichten“, meint Veronika Schuster. – Diesem Trend kommt die Siebenbürger Nachbarschaft Rosenau gerne nach – unter anderem mit ihrem Siebenbürger Bratwurst-Kurs und Kraut-Einlegekurs.

Der Esstisch wird zum Begegnungsraum: Siebenbürgische Spezialitäten sind angerichtet - garniert mit kurzweiligen Hintergrundinformationen über die Siebenbürger Sachsen. Eine kulinarische Reise nach Siebenbürgen, ins Land der Fülle und der Kraft, das mit dem Gürtel der Karpaten um das grüne Kleid der Saaten an der Brust des Himmels ruht.

Sonja Lehner

Begegnungen

Übersichtskarte Begegnungsräume

Begegnungsräume können viele Gesichter haben: Sprechcafes, Flüchtlingsheime oder Initiativen. Hier eine Übersicht...
Projekt Menschlichkeit
für Flüchtlinge und MigrantInnen
4840 Vöcklabruck
Graben 19
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: