Monday 14. June 2021

Dekanatsprojekt

Das Projekt "Kirche im Aufbruch - Unterstützung Gemeindeaufbau" ist ein Ergebnis des Dekanatsprozesses, dass von 2016-2019 umgesetzt werden soll.

 

wagen-werden-wirken

  • Wir wagen Neues – den Schritt zur aktiven Veränderung in eine gute Zukunft für unser Dekanat
  • aus dem Dekanatsprojekt soll etwas werden
  • und es soll (wird) wirken im Sinne von Nachhaltigkeit

Ziel des Projekts

ist die Vernetzung und Kooperation mit den Pfarren und der kategorialen Seelsorge und die bereits bestehende Strukturen zu stärken und auszubauen.

 

Ebenso ist ein Ziel die Befähigung und Ermächtigung von Ehrenamtlichen, die auf der Basis der vier Grundfunktionen von Kirche, auf Menschen zu gehen und immer wieder Neues ausprobieren.

 

 

 

Neues aus der Diözese Linz
Gruppenbild der österreichischen Bischöfe mit Frauen in kirchlichen Leitungspositionen am 14. Juni 2021

Bischöfe beraten mit Frauen in kirchlichen Leitungsfunktionen

Ein Austausch mit Frauen in kirchlichen Leitungsfunktionen war der erste große Programmpunkt der Vollversammlung der...

Stift St. Florian

"Klösterreich" bietet nach Lockdowns wieder Entdeckungsreisen

Der Tourismusverband "Klösterreich" lädt nach der pandemiebedingten Unterbrechung wieder zu Entdeckungsreisen ein und...

Markus Köck

Diözese Innsbruck: Trauer um früheren Finanzkammerdirektor Köck

Die Diözese Innsbruck trauert um ihren langjährigen Finanzkammerdirektor Markus Köck. Der gebürtige...
Aus der Linzer Kirchenzeitung
Namenstage
Hl. Burchard von Meißen, Elischa, Hl. Eppo, Hl. Gottschalk, Meinrad Eugster, Hl. Methodius I. von Konstantinopel, Hl. Valerius und Rufinus
Evangelium von heute
Mt - Mt 5,38-42 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Auge für Auge und Zahn für Zahn. Ich aber sage euch: Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen...
Dekanat Weyer
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: