Mittwoch 23. Mai 2018

40 Tage ohne Plastik?!

Ein Dekanat fastet „Plastik“

 

Am 14. Februar ist Aschermittwoch. Der Tag nach dem Faschingsdienstag, der einen zum Ernst des Lebens zurückholen soll. Viele Menschen nehmen diese Zeit zum Anlass und verzichten auf Süßigkeiten, Alkohol oder Rauchen.

Warum aber nicht einmal zum Wohle der Umwelt fasten? 

Das Autofasten ist sicherlich vielen bereits bekannt, deshalb wir uns im Zuge eines Austauschabend zum Thema „Schöpfungsverantwortung“ für eine weitere Möglichkeit entschieden, zu der wir Sie alle herzlich einladen möchten.

Stellen Sie sich dem Versuch des „Plastikfastens“.

 

Wir wissen, dass das Fasten anstrengend ist und dass es einer ganzen Menge an Durchhaltevermögen bedarf. Lernen Sie mit wenig Aufwand, Ihren Plastikkonsum zu reduzieren. Ein kompletter Verzicht auf Plastik wird nur schwer möglich sein, aber es geht um eine bewusste Reduzierung und um eine Sensibilisierung! Im Rahmen des Dekanatsprojekts „Kirche im Aufbruch“ wollen wir gemeinsam starten, Schritt für Schritt in eine umweltschonendere Zukunft für unser Dekanat.

 

Wir wollen Ihnen in den nächsten Wochen viele einfache Alternativen aufzeigen, die Sie langfristig in Ihren Alltag integrieren können und den Plastikmüll dauerhaft zu reduzieren werden.

 

Besuchen Sie die Dekanatshomepage und holen Sie sich immer wieder Anregungen zum Thema Schöpfungsverantwortung.

 

Für den 8. März um 19 Uhr ist ein Austauschabend im kleinen Pfarrsaal in Großraming geplant, bei dem sich die TeilnehmerInnen dieser Aktion untereinander austauschen, wo beispielsweise das Plastikfasten leicht fällt und wo es möglicherweise (noch keine) Alternativen gibt.

 

Ebenso wird es am 5. April um 19 Uhr ein Reflexionstreffen in Großraming geben, wo auch Jugendgruppen, evt. Schulklassen und Jugendliche ihre Skulpuren aus Plastik, im Rahmen einer kleinen Vernissage, ausstellen werden. 

 

Also seien Sie dabei und stellen Sie sich dieser Herausforderung – eine Herausforderung für alle Generationen! In die Fastenzeitaktion kann man jederzeit einsteigen – machen Sie mit!

 

Neues aus der Diözese Linz
Bischof Manfred Scheuer mit den neugeweihten Diakonen und ihren Ehefrauen.

Bischof Manfred Scheuer weihte sieben Männer zu Ständigen Diakonen

Sie tun ihren seelsorglichen und sozialen Dienst in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld: jene sieben Oberösterreicher,...

Pädagogische Hochschule: PSF Big Band im ausverkauften Brucknerhaus

Pädagogische Hochschule: PSF Big Band begeistert im ausverkauften Brucknerhaus

Am 17. Mai 2018 feierte die PSF Big Band der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz ihr 20-Jahr-Jubiläum im seit...

Bischof em. Ludwig Schwarz zu Besuch in der Pfarre Frankenmarkt

Pfarre Frankenmarkt: Solidaritätsbesuch von Bischof em. Schwarz

Nach dem Brand des Pfarrhofes Frankenmarkt vom Abend des 16. Mai 2018 stattete Bischof em. Ludwig Schwarz den vielen...
Aus der Linzer Kirchenzeitung
Namenstage
Bartholomäus Bauer, Hl. Desiderius, Hl. Wigbert (Guibert), Hl. Wipert von Blücher, Hl. Giovanni Baptista de Rossi, Hl. Fredegar
Evangelium von heute
Mk - Mk 9,38-40 In jener Zeit sagte Johannes, einer der Zwölf, zu Jesus: Meister, wir haben gesehen, wie jemand in deinem Namen Dämonen austrieb; und wir versuchten, ihn daran zu hindern, weil er uns nicht...
Dekanat Weyer
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: