Montag 19. November 2018

Austauschabend Totengebet/Nachtwache

Im Zuge des Dekanatsprojekts „wagen-werden-wirken“ fand am 30. Jänner ein weiterer Austauschabend zum Thema „Nachtwache/Totengebet“ statt.

Bei der Totenwache kommen die Angehörigen der/des Verstorbenen zusammen um gemeinsam Abschied zu nehmen. - Abschied zu nehmen ist wohl eine der schwersten Erfahrungen im Leben.

 

Da dieses Abschiednehmen, die Begleitung der Angehörigen und die Gestaltung der Totenwache viel Empathievermögen braucht und es auch gut tut, sich mit anderen GestalterInnen auszutauschen, luden die Dekanatsassistentin Regina Nagler und Projektleiterin Anita Buchberger zu einem Austauschabend ins Pfarrzentrum Laussa ein.

Knapp 20 ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus dem Dekanat Weyer folgten der Einladung und beschäftigten sich diesmal intensiv mit dem Thema Musik und Suizid.

Die GestalterInnen von Totengeben sind ein Rad in der Trauerarbeit und gleichzeitig Vermittler unserer Glaubenshoffnung! - Kirchlichen Rituale geben der Trauer und auch der Hoffnung Raum, im Glauben daran, dass der Tod nicht das Ende ist.

 

Für das nächste Arbeitsjahr ist der dritte Austauschabend geplant.

Neues aus der Diözese Linz
Diözesanforum in Wels Puchberg am 17.11.2018

Zukunftsweg der Katholischen Kirche in Oberösterreich: Den Wandel aktiv mitgestalten

„Kirche weit denken“: So lautet der Titel des zweijährigen Zukunftsweges der Katholischen Kirche in Oberösterreich....

Ökumenisches Wunderland

Ökumenisches Wunderland

Impulsgeber und Schirmherr für dieses heute selbstverständliche ökumenische Miteinander sei Kardinal Franz König...

"Ich möchte dem lieben Gott etwas zurückgeben"

"Ich möchte dem lieben Gott etwas zurückgeben"

Den frühen Tod ihrer großen Liebe und einen Schlaganfall musste Gunthilde Kampelmüller bewältigen. Heute kann sie...
Aus der Linzer Kirchenzeitung
Namenstage
Hl. Elisabeth von Thüringen, Hl. David von Augsburg, Raphael vom heiligen Joseph (Rafał Józef) Kalinowski, Hl. Mechthild von Hackeborn, Obadja, war einer der Kleinen Propheten im 9. Jh. v. Chr. Er verkündete den Tag des Herrn als Tag des Gerichts., Hl. Swidger, Hl. Totto, Hl. Egbert von York
Evangelium von heute
Lk - Lk 18,35-43 Als Jesus in die Nähe von Jericho kam, saß ein Blinder an der Straße und bettelte. Er hörte, dass viele Menschen vorbeigingen, und fragte: Was hat das zu bedeuten? Man sagte ihm: Jesus von Nazaret...
Dekanat Weyer
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung:
400 Error

Error: 400 Error

The request could not be understood by the server.
» Continue to the starting page.

Die Anfrage-Nachricht war fehlerhaft aufgebaut.
» Zur Startseite weiterleiten.
(sw)