Friday 5. March 2021

Aschermittwoch

Am Aschermittwoch ist alles vorbei:
Die Masken werden abgelegt,
die Kostüme eingemottet.
Aus Narren werden wieder Herr X und Frau Y.

Am Aschermittwoch beginnt eine andere Zeit:

die Zeit der ungeschminkten Gesichter,
die Zeit des Innehaltens,
die Zeit der Wahrheit.

Dann nehme ich mir Zeit,
Ordnung zu schaffen,
mich frei zu machen
von dem, was nicht taugt.

Dann nehme ich mir Zeit,
mich auf mich selbst zu besinnen:
Wo will ich hin?
Führt mein Weg noch zum Ziel?

Am Aschermittwoch ist alles vorbei?
Weit gefehlt!
Jetzt fängt es erst richtig an!

© Gisela Baltes

Neues aus der Diözese Linz
Symbolbild

Seelsorge mit Menschen in der Arbeitswelt

Die Corona-Krise fordert ArbeitnehmerInnen auf unterschiedliche Weise heraus. Im Projekt „Seelsorge mit Menschen in...

Weltgebetstag der Frauen 2021: „Pam II“ von Juliette Pita

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen mit ORF-Fernsehgottesdienst

Zum „Weltgebetstag der Frauen“ lädt das Ökumenische Nationalkomitee Österreich am 5. März 2021 ein. Frauen aus 170...

Maya-Frauen drehen ein Video

Von Fastensuppe to go bis Maya-Frauen in Bild und Ton

Mit Kreativität setzen die kfb-Frauen in ihren Pfarren die Aktionfamilienfasttag 2021 um. Die Maya-Frauen aus...
Aus der Linzer Kirchenzeitung
Namenstage
Hl. Dietmar, Hl. Oliva, Hl. Robert Spiske, Hl. Johann Joseph vom Kreuz
Evangelium von heute
Mt - Mt 21,33-43.45-46 In jener Zeit sprach Jesus zu den Hohenpriestern und den Ältesten des Volkes: Hört noch ein anderes Gleichnis: Es war ein Gutsbesitzer, der legte einen Weinberg an, zog ringsherum einen Zaun, hob...
Dekanat Weyer
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.pfarre-kopfing.at/
Darstellung: