Saturday 18. September 2021

Das Bedürfnis durchzuatmen & aufzubrechen

Die »Lange Nacht der Kirchen« fand in Wels am 28. Mai mit großem Erfolg statt. Sie stand unter dem Motto »Durchatmen & Aufbrechen«.

 

Mitten im nachmittäglichen Getümmel des Stadtplatzes der Auftakt: Musik und inspirierende Gedanken junger Seelsorger*innen der katholischen und evangelischen Kirche in Wels. Fackeln werden zum Lied »Siyahamba – We are marching in the light of God« entzündet. Mit dem Echo dieses rhythmischen, südafrikanischen Gesangs, der seinen Weg über Nordamerika nach Europa fand, machen sich alle Anwesenden auf den Weg zu den unterschiedlichen weiteren Stationen in der Stadt. 

 

SONY DSC

Eine davon ist die Stadtpfarrkirche, stimmungsvoll erleuchtet durch den Schein zahlreicher Kerzen. Sie lädt mit vielen Stationen ein, diesen sakralen Raum als Oase zum Durchatmen zu erleben.

 

Auch in der Marienkirche sammeln sich die Menschen: Die maximal zulässige Auslassung von 50% ist viel zu rasch erreicht, sodass draußen, im Freien vor der Kirche, weitere Interessierte dem Slamen von der Kanzel lauschen: Junge Menschen haben hier das Wort, und sie ergreifen es entschieden und phantasievoll.

 

Die Christuskirche lädt gleichfalls bis spät in die Nacht zum vielfältigen Kunstgenuss, der nach all den Monaten der Unmöglichkeit begeistert angenommen wird. Sei es die bildende Kunst, sei es die Musik – wir bedürfen ihres Erlebens in der Realität des Raumes, mit der Möglichkeit uns darüber auszutauschen. Eine schöne Abwechslung nach all den virtuellen Monaten.

Beim ökumenischen Abendsegen, welcher den Schlusspunkt der »Langen Nacht der Kirchen« bildet, wird erneut deutlich, wie dankbar alle Teilnehmer*innen für die erfahrenen Begegnungen in dieser Nacht sind, die ihnen ein Durchatmen ermöglichten, um danach aufzubrechen!

 

(Photos: Laumat)

Evangelium von heute
Samstag, 18 September 2021 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 8,4-15. In jener Zeit als die Leute aus allen Städten zusammenströmten und sich viele Menschen um Jesus versammelten, erzählte er ihnen dieses Gleichnis:Ein Sämann ging aufs Feld, um seinen Samen...
News aus der Diözese Linz
KA-Präsidentin Maria Hasibeder

Katholische Aktion OÖ zu den Wahlen am 26. September

Moralische Verpflichtung zur parteiübergreifenden Zusammenarbeit nach den Wahlen, um die großen gesellschaftlichen...

Innenansicht der Pfarrkirche Bad Ischl

Katholische Kirche OÖ beteiligt sich am Tag des Denkmals

Die Diözese Linz beteiligt sich auch 2021 wieder am „Tag des Denkmals“, der am 26. September unter dem Thema „Denkmal...

Medienempfang 2021 im Bischofsgarten

Bischof Manfred Scheuer lud zum Medienempfang im Bischofsgarten

Nach einem Jahr coronabedingter Pause lud Diözesanbischof Manfred Scheuer am Abend des 15. September 2021 wieder zum...
Namenstage
Hl. Lambert, Hl. Joseph von Copertino, Hl. Richardis, Hl. Lambert (Lantpert) von Freising
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: