Friday 12. April 2024

Weltgebetstag 2024 in der Pfarrgemeinde Tarsdorf als pfarrgemeinde-übergreifende Veranstaltung für das Dekanat Ostermiething

... durch das Band des Friedens ... beten wir mit den Frauen aus PALÄSTINA


Verbunden durch das Band des Friedens trafen sich am Freitag, den 1. März 2024 ca. 30 Frauen aus dem Dekanat Ostermiething im Gemeindesaal Tarsdorf, um gemeinsam den Ökumenischen Weltgebetstag zu feiern. 
 

Nach einem kurzen Informationsimpuls mit Bildern über das Land Palästina wurde um Frieden im derzeitigen Kriegsgebiet im Nahen Osten gebetet.
Mit Symbolen, die uns an das Land Palästina erinnern, gestalteten wir die Mitte des Feierkreises:
Olivenzweige, Skulpturen aus Olivenholz und Öl erinnerten an reiches, ewiges Leben und Heilung. Einige der heutigen Olivenbäume standen schon zur Zeit Jesu in Palästina. Auch Kakteen sind seit vielen Jahren in diesem Land heimisch und symbolisieren Widerstandsfähigkeit und das Überleben inmitten schwierigster Umstände. Zitrusfrüchte und Jasmintee sind ebenfalls für die Menschen dort sehr wichtig.
Mit dem Beten eines Psalms wurde die Verbindung zu den gemeinsamen Wurzeln des Juden- und Christentums geschaffen. Wir wurden solidarisch und in Gemeinschaft betend zu Mitbetenden mit den Leidenden.
In den Fürbitten wurden negative und positive Worte auf Kärtchen geschrieben – die Wortkarten mit den negativen Aspekten zerknüllt auf den Boden geworfen, die positiven auf ein „Band des Friedens“ aufgelegt. Mit dem Liedruf „Erhöre uns Herr, gib Frieden uns“ verstärkten wir unsere Zuversicht, dass Gott alles zum Guten wenden wird. 
Kooperator Franziskus Schachreiter umrahmte unsere Feier musikalisch. Die Solidarität mit den Menschen, die Not und Leid erfahren, drückten die Frauen mit ihrer großzügigen finanziellen Gabe für die Projekte des WGT aus.
Nach dem gemeinsamen Friedensgebet ließen wir den Abend gemütlich bei palästinensischen kulinarischen Köstlichkeiten ausklingen.
Ein herzliches Dankeschön an die KFB Tarsdorf für die diesjährige Einladung zum Weltgebetstag, ebenso der Vorbereitungsgruppe, die sich aus den verschiedenen Pfarrgemeinden für die Gestaltung zusammengefunden hat.

 

 

Der Weltgebetstag der Frauen setzt Zeichen der Hoffnung, fördert Frieden und Verständigung und stellt sich gegen Ungerechtigkeit und Gewalt.
Mit der Kollekte wird ein sichtbares Zeichen der Solidarität und des Teilens gesetzt durch die weltweite Förderung von Projekten für Frauen und Mädchen.

 

Mehr dazu

Neuigkeiten aus der Diözese Linz
Geh-Denken

Bewegendes „Geh-Denken“ für NS-Opfer

Am 19. und 24. April 2024 laden jeweils die Katholische Jugend (KJ) OÖ und der Treffpunkt mensch & arbeit...

Schulartikel für eine Schulklasse in Vijayawada

Missionsstelle der Diözese Linz: Jahresbericht 2023

Die Missionsstelle der Diözese Linz blickt dankbar auf das Jahr 2023 zurück. Insgesamt konnten im vergangenen Jahr 52...

Weltgebetstag für geistliche Berufungen 2024

Weltgebetstag für geistliche Berufungen 2024

Am 4. Sonntag der Osterzeit wird jährlich der Weltgebetstag für geistliche Berufungen begangen. Er regt an, sich mit...
Neuigkeiten der Katholischen Jugend Innviertel West
Dekanat Ostermiething
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Fachbereich Kommunikation
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: