Sunday 14. August 2022

Wir werden eine neue große gemeinsame Pfarre

In Riesenschritten ist der strukturelle Umbau im Gang: Ab September 2022 wird der neue dreiköpfige Pfarrvorstand seine Arbeit aufnehmen.

Mit 1.1. 2023 ist das Dekanat Geschichte.

 

Unsere 8 Pfarr(teil)gemeinden heißen dann zwar rechtlich nicht mehr "Pfarren", werden aber eigenständige Pfarrgemeinden bleiben. Sie werden dann zur Rechtsperson "Pfarrkirche" und alle bisher damit verbundenen Pfründe und ähnliche Rechte bleiben erhalten. 

 

 

Die Ebene der Pfarre neu wird künftig stärker in Pflicht genommen sein, Pfarr(teil)gemeinden zu unterstützen, wenn sie ihre Aufträge alleine nicht mehr stemmen können. Somit wandert einiges an Kompetenzen von der Diözesanebene auf die Ebene der neuen gemeinsamen Pfarre.

 

Lebendige Zellen als Teil eines größeren Ganzen - Video zum Einstieg beim Kick-Off am 9. 10. 2021 in Christkönig, wo etwa 60 Pfarrgemeinderäte die ersten Schritte auf den neuen Weg setzten. Allmählich haben wir die ersten Etappen bereits hinter uns. Mit neuen Visionen, an denen sich jeder beteiligen kann, wollen wir am 29. 4. 2022 erste Ausblicke auf das künftige gemeinsame pastorale Konzept beraten.

 

 

Der Weg wird herausfordernd, vieles wird erst gemeinsam im Detail ausgelotet oder auch neu erfunden werden müssen, es bietet sich aber auch die Chance, neue Formen von Glauben, Leben, Gemeinschaft und Spiritualität zu finden und aufzubauen.

 

Handbuch zum Strukturmodell

Zukunftsweg der Diözese Linz

Zur Karte aller Dekanate u Pionierpfarren

 

Die genauen Pfarr(gemeinde)grenzen können in DORIS abgefragt werden

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: