Thursday 26. May 2022
Dekanat Eferding

AUFLEBEN-ORTE im Dekanat Eferding

Alle spirituellen Orte in einer Broschüre

"Selig die Menschen, die Kraft finden in dir, die Pilgerwege im Herzen haben" (Psalm 84,6)

SEHENDE*R sein

Bründlteichkapelle in Prambachkirchen

Die in Großsteinhub gelegene Kapelle wurde bereits im 16. Jahrhundert erwähnt. Sie gehört zu den vielen alten Marienbründln in unserem Land. (Homepage der Pfarrgemeinde)

VERBINDUNGEN schaffen

Donaubrücke in Aschach an der Donau

Die Balkenbrücke aus Stahl wurde 1964 gebaut und verbindet das Eferdinger Becken mit dem oberen Mühlviertel (Stützweiten 96 m – 132 m – 96 m).

KRAFT tanken

In Schönering mit Blick auf das Kraftwerk Ottensheim

Mit Blick auf das Kraftwerk Ottensheim besinne ich mich auf meine persönlichen Kraftorte und emotionalen Ressourcen.

FREIHEIT schätzen

Eisernes Denkmal beim Gymnasium Dachsberg, Prambachkirchen

Das Objekt aus Schiffsstahl wurde von Prof. Wolfgang Kirchmayr von der Linzer Kunsthochschule entworfen und fertiggestellt.

 

ANSEHEN erlangen

Wötzingerkapelle und Bäckerstein in Gfehret in Hartkirchen

Die Kapellle liegt an der alten Straße von Hachlham nach Haibach und ist der hl. Maria als Immaculata geweiht.

RUHEPLÄTZE aufsuchen

Gemeindeschottergrube in Alkoven

Das Biotop liegt am Weg der Vielfalt und lädt ein, die Natur zu genießen und sich zu erholen.

SALVE REGINA

Salve, Regina,

mater misericordiae,

vita, dulcedo, et spes nostra, salve.

Ad te clamamus, exsules, filii Evae.

Ad te suspiramus, gementes et flentes

in hac lacrimarum valle.

Eia ergo, advocata nostra,

illos tous misericordes oculos ad nos converte.

Et Iesum, benedictum fructus ventris tui, 

nobis post hoc exsilium ostende.

O clemens, o pia, o dulcis Virgo Maria.

 

Sei gegrüßt, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit;
unser Leben, unsre Wonne,

unsre Hoffnung, sei gegrüßt!
Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir trauernd und weinend
in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsre Fürsprecherin,
wende deine barmherzigen Augen uns zu,
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes.
O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

Aktuelles aus der Diözese Linz
Jahrestagung der Wort-Gottes-Feier-Leitenden

Jahrestagung der Wort-Gottes-Feier-Leitenden 2022

Die Jahrestagung beschäftigte sich in diesem Jahr mit dem sonntäglichen/festtäglichen Lobpreis, als wichtiges Element...

Tag des Lebens

Tag des Lebens: Spendenaktion für schwangere Frauen in Not

Unter dem Motto „Lass dich überraschen“ verteilt der Verein aktion leben oberösterreich heuer zum 13. Mal...

FamilienikoneDiese Ikone wird von Generation zu Generation weitergegeben

Orthodoxe Ikone „zu Gast“ beim Ökumenischen Friedensgebet in Linz

Im Linzer Mariendom wird in ökumenischer Verbundenheit für den Frieden in der Ukraine gebetet.
Dekanat Eferding
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: