Tuesday 15. October 2019
Schule & Bildung
Geteilte Gedanken

In den Startlöchern

von Michael Haderer am 25. August 2014, 14:25 Uhr

Ich freue mich auf den Schulbeginn. Gedanklich steuere ich schon die vergangenen Tage intensiver darauf zu. All die Menschen wiederzutreffen, mit denen ich am Kollegium Aloisianum zusammenarbeite. Die spannenden ersten Stunden. Interessante Diskussionen. Und immer wieder kommt es anders, als man geplant hatte.

Dass der 8. September langsam näher kommt, sehe ich vor allem meinem Kalender und meiner TODO-Liste an. Vorbereiten, planen, am pädagogischen Tag in der letzten Ferienwoche gemeinsam mit den KollegInnen Schulentwicklung reflektieren. Den Gottesdienst zum Schulbeginn vorbereiten.

 

Ich habe das Glück, in drei sehr unterschiedlichen und spannenden Berufsfeldern tätig zu sein. Dadurch kann ich mit unterschiedlichen, interessanten Menschen zusammenarbeiten, mache Erfahrungen. Und ich kann das tun, was mir Freude macht.

Im Bereich der Schule ist das vor allem die Zusammenarbeit mit den jungen Menschen. Und die vielen Impulse, die ich von meinen SchülerInnen Tag für Tag bekommen darf, haben mir im Leben nicht erst einmal weitergeholfen. 

 

Lehrer sein - und wohl noch in einem höheren Ausmaß - Religionslehrer sein erfordert vor allem Beziehungsarbeit. Erst wenn die "Chemie" zwischen den SchülerInnen und mir gut passt, kann manches von dem, was ich im Unterricht an Inhalten und Impulsen säe, fruchtbar werden. Das gelingt nicht immer und mit jeder SchülerInnen-Gruppe gleich gut. Aber dort wo Beziehungen tragfähig sind, funktioniert auch Lernen. Kognitiv und sozial.

 

Und genau das ist es, was meiner Meinung nach das "LehrerIn-Sein" zu einer einzigartigen und höchst spannenden Aufgabe macht. 

 

Ob ich ein "guter Lehrer" bin, sollen meine SchülerInnen beurteilen. Was ich weiß ist, dass ich große Freude an meinem Tun habe. Lehrer sein ist anstrengend. Und der Vergleich macht mich sicher: Lehrer sein ist der Herausforderndste und Anstrengendste meiner drei Berufe. Aber ich möchte es nicht missen, Religionslehrer zu sein.

 

Allen meinen SchülerInnen, allen meinen KollegInnen, und (als Vater einer Schulanfängerin ist mir das in diesem Jahr besonders wichtig): allen Eltern wünsche ich einen guten Start ins neue Schuljahr.

 

Schule und Bildung - Themenseite der Diözese Linz

Referat für katholische Privatschulen am Schulamt der Diözese Linz

 

Neuanfang. © WOlfgang Franz/flickr.com/CC BY-NC 2.0 

comments powered by Disqus
Michael Haderer Über mich
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
© 2019 | Impressum | Intern
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/