Sunday 9. August 2020

Brauchtum im Advent

Wer kennt sie nicht? Die seit der Kindheit liebgewordenen Bräuche im Advent... der Adventkalender, der uns die Tage bis Weihnachten verkürzt... die Barbarazweige, die zu Weihnachten erblühen sollen... alle im Zeichen des Er-Wartens.

Sonderpostamt Christkindl in Steyr.

Sonderpostamt Christkindl

Ein Besatzungsoffizier wollte im zweiten Weltkrieg ein Weihnachtspostamt einrichten - Otto Trauner übernahm die Idee und eröffnete 1950 das erste Sonderpostamt in Steyr, in dem er Post mit eigenem Weihnachtsmotivstempel versah. Später gab's Stempel mit den Heiligen Drei Königen. Und man beantwortet auch Briefe ans Christkind...

Bratwürste

Bratwürstelsonntag

Der erste Adventsonntag verdankt seinen Namen der Tatsache, dass an diesem Tag vielerorts Bratwürstel auf den Tisch kommen. Woher dieser räumlich auf Oberösterreich beschränkte Brauch stammt, ist bislang nicht bekannt.

Adventkalender. © Andrea Schaufler/wikimedia.org/CC BY-SA 3.0

Adventskalender

Was Kindern leicht fällt, ist für Erwachsene oft schwer: Sich beschenken zu lassen. Jeden Tag. Der Adventkalender hat seit dem 19. Jahrhundert seinen Platz im christlichen Brauchtum: in vielen Formen verkürzt er die Tage bis Weihnachten - oder wie's in Thomas Manns „Buddenbrooks” heißt: bis zum „Nahen der unvergleichlichen Zeit”.

Räuchern.

Räuchern

Ursprünglich wurde in den zwölf Raunächten zwischen der Thomasnacht (21.12.) und Dreikönig mit Weihrauch, Palmzweigen von Ostern oder Kräutern aus der Kräutersegnung das Haus von bösen Geistern befreit. Heute kann das Räuchern christlich gedeutet werden als Vorbereitung und Reinigung für die Ankunft des Herrn.

Weisenblasen. © Lumatic/flickr.com

Turmblasen

Das Turmblasen zählte früher zu den Aufgaben des inzwischen verschwundenen Berufs des Türmers: heute übernehmen dies in der Adventzeit Blasmusiker und erfreuen mit vorweihnachtlichen Weisen die Menschen - ob vom Turm herab oder (oft aus Platzgründen) am Kirchplatz.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: