Samstag 21. Oktober 2017

Tanz der Kulturen

Linz (Projekt der youngCaritas)

Tanz der Kulturen

 

weitere Bilder zum Projekt Tanz der Kulturen

 

Bei 72 h darf auch gefeiert werden! Denn ein Fest mit gutem Essen, Musik und Ambiente macht gute Laune und bringt die Menschen zusammen. Deshalb kommen die Jugendlichen in das Caritas-Flüchtlingshaus in der Wienerstraße, wo 42 AsylwerberInnen leben. Gemeinsam mit den BewohnerInnen wird ein großes Fest vorbereitet, das allerdings einen „kleinen Haken“ hat: Die BewohnerInnen haben kaum Geld. Deshalb wird mittels der „Aktion Kilo“ versucht, Lebensmittelspenden zu sammeln. Anschließend wird das Festmahl natürlich gemeinsam gekocht und gegessen.

 

Donnerstag

 

Die Gruppe aus Gallneukirchen bringt nicht nur Musikalität, sondern auch eine große Portion Offenheit und Kreativität mit. Das ist bei diesem Projekt auch wichtig, denn gemeinsam mit den BewohnerInnen des Flüchtlingshauses in der Wiener Straße wird ein Fest gefeiert, das nicht mehr so schnell vergessen werden soll. Schon am ersten Abend wurde gemeinsam mit den BewohnerInnen getanzt und überlegt, wie denn dieses Fest am Freitagabend sein soll. "Die BewohnerInnen haben sich so gefreut, als wir gesagt haben, dass wir auch gerne arabische Tänze oder ihre Lieder aufführen würden. Aber das ist doch klar, deswegen sind wir ja hier!" zeigten sich die Jugendlichen verwundert. "Schön war, zu sehen, dass die Leute hier schön langsam ihre Schüchternheit ablegten. Als wir zum Beispiel beim Plakate schreiben Hilfe mit der Gestaltung und Übersetzung brauchten, waren sie sofort bereit zu helfen." Das ist auch gut so, denn diese Plakate sollen im Flüchtlingshaus in allen hier gesprochenen Sprachen aufgehängt werden, damit alle informiert sind und zum Fest kommen. Gefeiert wird im Stadtteilzentrum Auwiesen. Die Gruppe wurde dort herzlich empfangen und darf die Räumlichkeiten nicht nur zum Feiern sondern auch zum Kochen nutzen. 

 

Freitag

 

Eine Aktion Kilo bei Unimarkt und Billa hatte an diesem Tag den Zweck, die Lebensmittel für Kuchen, Kaffee, Tee, Getränke und Knabberzeug zu bekommen. Und es gelang so gut, dass sogar vieles noch übrig blieb, was an die BewohnerInnen des Hauses weiter gegeben wird.

 

Der Feierraum wurde geschmückt, die Musikanlage eingerichtet, das Buffet gerichtet - am Abend konnte das Fest gut gerüstet beginnen ...

 

Julian P. 19 J., meint: "Wir sind voll gespannt, wie viele wirklich kommen! Der Kontakt mit den BewohnerInnen hängt vom Alter ab. Je jünger, dest besser... Die Kinder lernen die Sprache schnell. Anfangs waren alle noch etwas verhalten, aber jetzt sind die Menschen hier voll offen."

 

 

Projektort: Wienerstraße 311, 4020 Linz

 

ProjektpartnerIn: Flüchtlingshaus Wienerstraße, Caritas der Diözese Linz

Das Flüchtlingshaus in der Wienerstraße 311 ist ein Wohnheim mit Plätzen für 42 Personen. Aufgabe ist die Unterbringung und soziale Betreuung von AsylwerberInnen und Konventionsflüchtlingen im Rahmen der Grundversorgung.

Katholische Jugend OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610 - 3311
Telefax:+43 732 7610 - 3779
kj@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: